Mann in Frauenkleidung entblößt sich
Wiesbaden, Homburger Straße, Grünanlage, 19.06.2017, 09:00 Uhr, Gestern zeigte sich ein Mann in einer Grünanlage in der Homburger Straße anderen Passanten in schamverletzender Art und Weise.

Die Polizei wurde hierüber in Kenntnis gesetzt und kam vor Ort, die fremde Person war jedoch zwischenzeitlich verschwunden. Ein Zeuge beschrieb den Mann als "weibliche Erscheinung" mit Frauenbekleidung. Er sei circa 30 Jahre alt, 1,60 - 1,70 Meter groß, von asiatischer Erscheinung, habe lange dunkle Haare, zu einem Zopf gebunden, getragen und sei mit einem schwarzen T-Shirt mit einem weißen Saum und Jeans-Hotpants bekleidet gewesen. Hinweise auf den Mann nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 entgegen.

Mann bewusstlos aufgefunden, Zeugen gesucht
Eltville, Erbach, Andreasgasse, 19.06.2017, 23.00 Uhr bis 20.06.2017, 00.55 Uhr, In der Nacht zum Dienstag wurde ein 53-jähriger Mann gegen 00.55 Uhr in der Andreasgasse vom Rettungsdienst des Erdbeerfestes bewusstlos aufgefunden. Der verletzte 53-Jährige wurde daraufhin in ein Krankenhaus gefahren. Den verständigten Polizisten gegenüber gab er an, dass er auf dem Heimweg von einem unbekannten Täter einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen habe und daraufhin bewusstlos geworden sei. Weitere Angaben zum Tatablauf oder dem Täter konnte der Geschädigte nicht machen. Die Eltviller Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, welche Angaben zu dem Sachverhalt machen können, sich unter der Rufnummer (06123) 9090-0 zu melden.

Radfahrerin beim Abbiegen übersehen
Wiesbaden, Fichtestraße, 19.06.2017, 11:00 Uhr, Gestern Morgen kam es an der Einmündung Parkstraße, Fichtestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 67-jährige Radfahrerin schwer-, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt wurde und ein Sachschaden von circa 1.500 Euro entstand. Gegen 11:00 Uhr beabsichtigte eine 81-jährige Volvo-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug aus einem Kreisverkehr heraus von der Parkstraße in die Fichtestraße einzubiegen. Zeitgleich überquerte die Radfahrerin einen in der Fichtestraße gelegenen Fußgängerüberweg. Mutmaßlich aufgrund der Sonneneinstrahlung übersah die PKW-Fahrerin die querende Radfahrerin und es kam zur Kollision. Die 67-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zusammenstoß mit Pkw, Fahrradfahrerin verletzt
Eltville, Gutenbergstraße, Weinhole, 19.06.2017, 16.12 Uhr, Beim Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Montagnachmittag in der Gutenbergstraße eine 67-jährige Fahrradfahrerin verletzt. Ein 28-jähriger Autofahrer war gegen 16.10 Uhr von der Friedrichstraße kommend auf der Weinhole in Richtung Rheingauer Straße unterwegs, als er beim Überqueren der Gutenbergstraße offensichtlich die Fahrradfahrerin übersah, welche auf dem Radweg der Gutenbergstraße in Richtung Walluf radelte. Die bei dem Unfall verletzte 67-Jährige musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Verkehrsunfall geflüchtet, Zeuge (Motorradfahrer) gesucht
A3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Anschlussstelle Limburg-Nord, 19.06.2017, 13:10 Uhr, Gestern kam es auf der A3 in Fahrtrichtung Köln im Bereich Limburg-Nord zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine PKW-Fahrerin leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Zeugenangaben zufolge wurde der Unfall durch einen dunklen Audi A3 verursacht. Dieser habe sich an der dortigen Auffahrt, zwischen einem LKW und einem PKW mit Anhänger hindurch, auf die Hauptfahrbahn gedrängt. Hierdurch musste die Fahrerin des PKW mit Anhänger stark abbremsen und ein nachfolgender PKW, ebenfalls mit Anhänger, fuhr auf das abbremsende Gespann auf. Hierdurch wurde der Anhänger gegen das Zugfahrzeug geschoben. Der Audi entfernte sich vom Unfallort. Zeugen berichteten, dass ein Motorradfahrer dem Audi gefolgt sei. Weder der Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin des Audis noch der Motorradfahrer haben sich bisher bei der Polizei gemeldet. Diese Personen und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Wiesbaden unter der Rufnummer (0611) 345-4140 zu melden.

Geschlagen und Geldbörse entwendet
Wiesbaden-Biebrich, Rudolf-Dyckerhoff-Straße, 20.06.2017, 22:15 Uhr, Gestern Abend wurde der Auslieferfahrer eines Schnellrestaurants in der Rudolf-Dyckerhoff-Straße in Biebrich von einem unbekannten Täter überfallen und seiner Geldbörse beraubt. Der 25-Jährige hielt sich gegen 22:15 Uhr während einer Pause außerhalb seines Fahrzeuges auf. Als er wieder zu seinem PKW zurückkehrte, habe er überraschend von einem Unbekannten einen Schlag versetzt bekommen. Dieser sei dann mit der Geldbörse des Opfers geflüchtet. Zu dem Täter kann lediglich gesagt werden, dass er eine schwarze Hose getragen habe. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Junge Täter greifen 80-Jährigen an
Wiesbaden, Erbacher Straße, 20.06.2017, 14:00 Uhr, Gestern Mittag griffen drei junge Täter in der Erbacher Straße einen 80-Jährigen an und versuchten ihn zu bestehlen. Einer der drei Täter konnte durch einen Zeugen an der Flucht gehindert und durch die Polizei festgenommen werden. Der Senior kam gegen 14:00 Uhr nach Hause und ging in das Treppenhaus. Augenscheinlich folgten die drei Täter ihrem Opfer und griffen es im Innern an. Ein Zeuge wurde auf den Vorfall aufmerksam, schaltete sich ein und konnte einen 16-Jährigen an der Flucht hindern. Dieser wurde hierbei leicht verletzt. Das zuvor entwendete Diebesgut konnte im Nachgang am Tatort aufgefunden werden. Ein Flüchtiger sei circa 20 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, dick und habe ein weißes T-Shirt getragen. Der Zweite sei ebenfalls circa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schlanker als sein Kompagnon und habe schwarze Kleidung getragen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Mülltonnenbrand, zwei beschädigte PKW
Wiesbaden-Biebrich, Rudolf-Dyckerhoff-Straße, 21.06.2017, 02:00 Uhr, In der vergangenen Nacht entstand in Biebrich durch den Brand einer Mülltonne ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Durch die Hitzeentwicklung wurde neben der Großraummülltonne auch noch zwei in der Nähe geparkte PKW beschädigt. Festgestellt wurde der Brand um 02:00 Uhr. Die im Einsatz befindliche Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Brandstiftung kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Motorradfahrer gestürzt
Bad Schwalbach, Ramschied, L3033, 20.06.2017, 20.00 Uhr, Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3033 bei Ramschied wurde am Dienstagabend ein 22-jähriger Motorradfahrer verletzt. Der 22-Jährige war gegen 20.00 Uhr von der B 260 kommend in Richtung Ramschied unterwegs, als er in einer scharfen Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verlor und stürzte. Der Verletzte wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden