Im Streit verletzt, 35-Jähriger in Untersuchungshaft
Lampertheim (ots) - Ein 33 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag (9.-10.6.2017) nach einem Streit auf dem Spargelfest von seinem 35-jährigen Bekannten mit einem Messer verletzt worden.

Der Angriff soll nach ersten Ermittlungen gegen 0.30 Uhr auf dem gemeinsamen Nachhauseweg am Wohnhaus in der Kaiserstraße passiert sein. Der tatverdächtige Mann konnte widerstandslos in seiner Wohnung festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt regte beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Untersuchungshaft an. Dem Antrag wurde am Folgetag stattgegeben. Der 35-Jährige kam am Sonntag (11.6.2017) in die nächste Justizvollzugsanstalt.

25-Jährige nach Taschendiebstahl in Untersuchungshaft
Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen
Ein wachsamer Ladendetektiv konnte am Freitag (10.06.2017) dazu beitragen, dass eine mutmaßliche Taschendiebin gestellt werden konnte. Die 25-Jährige befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.
Der Detektiv hatte die 25-Jährige dabei beobachtet, als sie einer 94-jährigen Seniorin während des Einkaufs in einem Laden in der Ludwigstraße die Geldbörse aus der Tasche nahm. Als die mutmaßliche Diebin den Laden verlassen wollte, wurde sie gestellt und der alarmierten Streife übergeben.
Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellten die Beamten des Kommissariats für Trick- und Taschendiebstahl fest, dass die Frau noch für mindestens acht weitere Taten im Bereich Mannheim in Betracht kommt. Die 25-Jährige zeigte sich geständig.
Aufgrund des Ermittlungsergebnisses beantragte die Staatsanwaltschaft Darmstadt einen Untersuchungshaftbefehl gegen die junge Frau. Sie wurde am Samstag (10.06.2017) dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

"Nicht ausgeschlafen", Polizei stellt Reifendieb nach Zeugenhinweise
Griesheim (ots) - Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei am Samstagmorgen (10.6.2017) einen Reifendieb vorläufig festnehmen. Der Mann lag gegen 4 Uhr unter einem Balkon in der Nähe der Hochhäuser im Eulerweg und stellte sich schlafend. Zuvor konnte ein anderer Zeuge beobachten, wie der Mann von einem geparkten Mercedes-Kleinbus die Reifen abmontierte. Diesen, wie einen BMW stellte er auf Steine, um die Kompletträder abnehmen zu können. Die Beute im Wert von etwa 4000 Euro verstaute der 30-Jährige in seinen Citroen Berlingo mit Mannheimer Zulassung. Das Auto samt Diebesgut nahm die Polizei in amtlicher Verwahrung. Gegen den 30-Jährigen ist Anzeige erstattet worden.

Verkehrsunfallflucht
64521 Groß-Gerau (ots) - In dem Zweitraum vom 07.06.17, 12.00 Uhr - 10.06.2017, 12.00 Uhr fuhr ein unbekanntes Fahrzeug gegen ein Garagentor im Neckarring 1 in 64521 Groß-Gerau. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 250.-- EUR.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152/175-0 zu melden.

Zeugen nach Rollerbrand gesucht
Darmstadt (ots) - Am Samstagmorgen (10.06.2017) gegen 06.00 Uhr hatte in der Moosbergstraße ein Motorroller gebrannt. Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass das Kleinkraftrad vorsätzlich angezündet wurde. Unmittelbar vor dem Brand konnte in dem Bereich ein Mann mit sehr kurzen Haaren und einer blauen Jeansjacke im Alter knapp 30 Jahren beobachtet werden. Ob er in Verbindung mit dem Feuer steht, ist derzeit noch unklar. Das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen, die Hinweise zu der beschriebenen Person geben können oder weitere verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Hoher Sachschaden nach Einbruch in Vereinsheim
Ober-Ramstadt (ots) - Auf dem Vereinsgelände des Tennisclubs in der Steinackerstraße trieben am Montag (12.6.2017) in den frühen Morgenstunden Kriminelle ihr Unwesen. Sie hebelten zunächst das Fenster einer Gartenhütte auf und nutzten ein Werkzeug hieraus, um ein weiteres Fenster des Hauptgebäudes aufzubrechen. Die Täter durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten des Vereinsheims. Weiterhin haben sie einen Getränkeautomat aufgebrochen und daraus ein paar Münzen entwendet. Bevor sie das Gebäude mit geringer Ausbeute verlassen haben, entzündeten die Unbekannten noch ein Feuer. Die Feuerwehr konnte den entstanden Brand löschen. Durch das Feuer ist das Gebäude allerdings nicht mehr nutzbar. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 30.000 Euro. Hinweise werden erbeten an die Ermittlungsgruppe der Polizei in Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer: 06154/63300

Zielrichtung Zigaretten, Zwei Einbrüche in Getränkemärkte
Brensbach/ Eppertshausen (ots) - Am Wochenende (10.-11.6.2017) haben Einbrecher in zwei Getränkemärkte Zigaretten im Gesamtwert von mindestens 6.500 Euro einsacken können.
Der Alarm aus dem Markt in der Straße "An der Hornsmühle" in Brensbach ging am frühen Samstagmorgen (10.6.2017) gegen 1.30 Uhr los. Um an die "Ware" zu gelangen, schlugen die Täter zwei aufeinanderfolgende Glasscheiben der Eingangstüren ein.
Am Sonntag (11.6.2017) um kurz vor 2 Uhr suchten Täter einen Getränkemarkt in der Röntgenstraße in Eppertshausen heim. Trotz der Alarmanlage konnten die Kriminellen über die aufgebrochene Eingangstür in den Markt einsteigen und eine bisher unbestimmte Menge an Tabakwaren mitnehmen. Wer hat Beobachtungen zu Personen und Fahrzeugen gemacht?
Die Kriminalpolizei (K 21/ 22) in Erbach und Darmstadt prüft, ob ein Zusammenhang zwischen den zwei Tatorten besteht. Hinweise zu den Fällen werden in Erbach unter der 06062 / 9530 und in Darmstadt unter der 06151 / 9690 entgegengenommen.


Polizeipräsidium Südhessen