Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß von zwei Autos
Flörsheim am Main, B519, Riedstraße, Montag, 05.06.2017, 14:40 Uhr, Am Montagmittag ereignete sich auf der B519 in Flörsheim ein folgenreicher Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Personen leicht und zwei Personen schwer verletzt wurden.

Den Ermittlungen der Polizei und übereinstimmenden Zeugenaussagen zufolge befuhr ein 85-jähriger Kia-Fahrer aus Flörsheim die B519, aus Richtung Rheinallee kommend, in Richtung Eddersheim. Er beabsichtigte links in die Riedstraße einzubiegen und übersah dabei einen, ihm auf der B519 entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten 73-Jährigen aus Flörsheim, der ebenfalls mit einem Kia unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes erlitten die 59-jährige Mitfahrerin und ein 76-jähriger Mitfahrer des 73-jährigen Fahrzeugführers, beide aus Flörsheim, schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäusern weiter behandelt werden. Ein weiterer 68-jähriger Fahrzeuginsasse aus Bischofsheim wurde, genauso wie der 73-jährige Fahrer leicht verletzt in Krankenhäuser transportiert. Auch der 85-jährige Unfallverursacher sowie seine 52-jährige Mitfahrerin aus Flörsheim verletzten sich bei dem Unfall leicht, wurden aber nur am Unfallort ambulant behandelt. Beide Fahrzeuge waren darüber hinaus nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt
Hattersheim am Main, Hofheimer Straße, Mainzer Landstraße, Sonntag, 04.06.2017, gegen 20:50 Uhr, Am Sonntagabend befuhr ein 29 Jahre alter Mann die Mainzer Landstraße mit überhöhter Geschwindigkeit und fiel darüber hinaus durch ein gewagtes Überholmanöver auf. Polizeibeamte der Hofheimer Polizei beobachteten das Fahrverhalten und unterzogen den 29-Jährigen einer Verkehrskontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann zuvor Alkohol konsumiert hatte, weshalb nach einer Blutentnahme ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet wurde.

Einbruch in Werkstatt
Hofheim am Taunus, Lorsbach, Hofheimer Straße, Sonntag, 04.06.2017 bis Montag 05.06.2017, Zwischen vergangenem Sonntag und Montag hatten es unbekannte Täter auf eine Werkstatt in der Hofheimer Straße in Lorsbach abgesehen und ließen Werkzeug und Bargeld mitgehen. Die Einbrecher öffneten auf unbekannte Weise das Schiebetor und hebelten anschließend mehrere Türen, unter anderem die Tür zum Büro, auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Im weiteren Verlauf nahmen die Unbekannten das Diebesgut an sich und flüchteten unerkannt. Alleine der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 30.000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 mit dem Kommissariat 21/22 der Hofheimer Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Roller gestohlen
Kelkheim, Münster, Breslauer Straße, Sonntag, 04.06.2017, 17:00 Uhr bis Montag, 05.06.2017, 14:00 Uhr, In der Nacht zum Montag entwendete ein unbekannter Rollerdieb einen orangenen Yamaha Roller, der durch den Rollerhalter am Sonntagnachmittag auf der Breslauer Straße in Münster abgestellt worden war. Am Montagmittag stellte der junge Mann fest, dass sein Roller, mit dem Kennzeichen RBE528, verschwunden war. Das Fahrzeug hatte einen Wert von ca. 2.000 Euro. Wer Angaben zum Verbleib des Rollers machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Kriminalpolizei in Hofheim zu melden.

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Brand eines Baumes und Sachbeschädigung an Motorboot
Fuldabrück-Bergshausen (ots) - Am 6.6.2017, gg. 09.55 h wird der Leitstelle starke Rauchentwicklung am Ufer der Fulda in Fuldabrück-Bergshausen gemeldet. Unweit der Ortslage haben unbekannte Jugendliche am Pfingstmontag (5.6.2017) ein Lagerfeuer entzündet und die Flammen später nicht richtig gelöscht. Durch Glutreste entzündete sich später eine trockene Weide am Flussufer.
In unmittelbarer Nähe der Brandstelle befindet sich auch der Liegepatz eines Motorbootes. Hier haben vermutlich die gleichen Personen Festmacheleinen des Bootes durchschnitten. Ein Abtreiben des Bootes wurde letztlich nur durch eine Sicherungskette verhindert.
Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR; das Motorboot blieb ansonsten unbeschädigt.
Die Wasserschutzpolizei Kassel bittet um Hinweise unter 0561/2076944.


Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Zufalls-Berichte

DLRG Trophy 2015

Zweiter Teil in Langlau
Das Ufer des Kleinen Brombachsees von Langlau ist am kommenden Samstag (1.8.) Schauplatz für einen Wettstreit von Rettungsschwimmern aus zehn Bundesländern. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) veranstaltet dort den zweiten Teil der DLRG Trophy.

Polizei Südosthessen 20.02.15

Raubüberfälle auf Senioren offenbar geklärt
Offenbach, Mit der Festnahme Nummer sechs am Donnerstag haben die Beamten des Offenbacher Kommissariats 11 offenbar einen vollendeten und vier versuchte schwere Raubüberfälle auf Senioren in ihren Wohnungen geklärt. Ein 17-Jähriger sowie fünf Komplizen sollen sich in den letzten Monaten durch einen Trick Zugang in die Wohnungen der älteren und teilweise behinderten Rentner verschafft haben.

Polizei Mainz 25.02.15

Tragischer Unfall. Ein Toter, ein Schwerverletzter. Zeugen gesucht
A60, zwischen Bingen-Ost und Ingelheim-West, 24.02.2015, 22:02 Uhr, Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei Heidesheim befuhr ein 31-jähriger US-Amerikaner aus Bingen mit seinem Chrysler gegen 22:00 Uhr die A 60 in Richtung Mainz. In Höhe von Kilometer 39,5 wollte der Chrysler-Fahrer offenbar einen vorausfahrenden Transporter (eventuell Sprinter) überholen.

Zum Seitenanfang