rotes RennradKind läuft nach Unfall ohne Fahrrad weg, Wer kennt das rote Rennrad?
Breuberg (ots) - Ein Autofahrer hat beim Einfahren in die Höchster Straße am Donnerstagmorgen (27.4.2017) ein radelndes Kind übersehen und es leicht touchiert. Verletzt wurde niemand. Der Junge im Alter von etwa 9 Jahren und südländischem Aussehen ließ sein rotes Rennrad zurück und lief weg.

Die Polizei in Höchst hat das Rennrad bei sich untergestellt, wo es von dem Kind, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, wieder abgeholt werden kann.
Der Unfall passierte gegen 10.30 Uhr an der Einfahrt zu dem Parkplatz eines Geldinstitutes in der Höchster Straße. Der graue BMW ist am linken vorderen Kotflügel beschädigt und das Rennrad am Bremshebel sowie am Vorderreifen.
Der Besitzer des Fahrrads sowie Zeugen, die Hinweise auf die Herkunft des Rades geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Höchst. Telefon: 06163 / 9410.

Alkoholisiert am Steuer, Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht
Darmstadt (ots) - Am frühen Freitagmorgen (28.04.2017) befuhr eine 24-jährige PKW-Führerin gegen 02.30 Uhr die Soderstraße in Darmstadt. Vermutlich aufgrund Alkoholeinflusses touchierte sie einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Wagen, in dessen Folge dieser auf zwei weitere parkende PKWs geschoben wurde. Der PKW der Unfallfahrerin kippte durch den Aufprall auf die linke Seite und schlug am linken Fahrbahnrand gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug. Das Unfallfahrzeug blieb hiernach auf der linken Seite liegen. Die Fahrzeugführerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, an den beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich unter 06151/969 3610 mit dem 1. Polizeirevier in Verbindung zu setzen.

Gastwirt überfallen und Spielautomaten geplündert
Groß-Gerau (ots) - Den Wirt einer Gaststätte in der Walther-Rathenau-Straße überfallen haben in der Nacht zum Dienstag (25.04.) zwei dunkel gekleidete, maskierte Männer kurz nach Mitternacht. Das Duo bedrohte den 52-jährigen Mann mit einer Waffe. Anschließend brachen die Täter zwei Spielautomaten in dem Lokal auf, entwendeten mehrere hundert Euro aus den Geräten und zudem das Mobiltelefon des Gastwirts. Nach der Tat suchten die Kriminellen mit ihrer Beute rasch wieder das Weite. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06142/696-0.

Berauscht und ohne Führerschein auf dem Motorroller
Bürstadt (ots) - Einen 31-jährigen Motorrrollerfahrer kontrollierten Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwochabend (26.04.) gegen 21.00 Uhr in der Schulstraße. Rasch bemerkten die Beamten, dass der Mann unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahm. Ein Test reagierte anschließend positiv auf den vorherigen Konsum von Amphetamin. Einen Führerschein konnte der 31-Jährige den Polizisten auch nicht aushändigen, weil er nach eigener Aussage gar keinen besitzt. Der Zweiradfahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und wird sich nun in Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten haben.

Polizei schnappt Reifendiebe
Heppenheim (ots) - Auf frischer Tat sind am Mittwochabend (26.4.2017) zwei Männer beim Diebstahl von Altreifen erwischt worden. Das Duo im Alter von 29 und 37 Jahren brach dafür mit Gewalt die Stahltür einer Garage in der Tiergartenstraße auf, indem die Reifen einer Firma gelagert sind. Mehrere Reifen waren schon in einem Transporter verstaut, andere für die Verladung bereitgestellt, als die Täter von einem Zeugen gestört wurden. Die flüchtenden Ganoven kamen nicht weit. Bereits nach wenigen Minuten wurden sie von der herbeigeilten Polizeistreife in ihrem Auto gestellt und vorläufig festgenommen. Nach den polizeilichen Maßnahmen und gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro, wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Verkehrsunfallfluchten
Biblis (ots) - Am Donnerstag, 27.04.2017 kam es gegen 09:40 Uhr in der Darmstädter Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein weißer Fiat befuhr die Darmstädter Straße in Richtung Ortskern, ein bislang unbekannter Pkw befuhr die Darmstädter Straße in entgegengesetzte Richtung. In Höhe des Einkaufsmarktes stand am rechten Fahrbahnrand ein Abschleppfahrzeug. Der unbekannte Pkw missachtete an der Engstelle den Vorrang des entgegenkommenden Fiats. Der Fiat musste nach rechts ausweichen und streifte hierbei einen geparkten blauen Mercedes. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im Gesamtwert von ca. 1000EUR. Das unbekannte Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Ortsausgang Biblis. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher machen können, melden sich bitte auf der Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter Tel.: 06206 / 94400.
Erbach/Odw. (ots) - Erbach: Am Donnerstag, 27.04.17, um 17:35 Uhr, kam es in Erbach in der Werner-von-Siemens-Straße auf Höhe des dortigen Eiscafes zu einer Verkehrsunfallflucht. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 18jähriger Fahrradfahrer aus Erbach die Werner-von-Siemensstraße in Fahrtrichtung Alexanderbad. Zunächst wurde er von einem dunklen Pkw-Kombi überholt. Unmittelbar nach dem Überholvorgang schnitt dieses Fahrzeug den Radfahrer. Der Erbacher Radfahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen und berührte hierbei die Bordsteinkante. Aufgrund dieses Kontaktes stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich. Das unfallverursachende Fahrzeug entfernte sich in Fahrtrichtung Michelstadt. Der verletzte junge Mann wurde ins Krankenhaus verbracht. Die Polizei in Erbach erbittet Zeugenhinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug und der flüchtigen Fahrzeugführerin bzw. dem flüchtigen Fahrzeugführer unter 06062-9530.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Verkehrsunfall mit Verletzten

Seesbach, L230, Am 27.04.2015, um 07:54 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L230 zwischen Simmertal und Seesbach. Eine 21-jährige Kirnerin befuhr mit ihrem Peugeot die L230, von Simmertal kommend in Richtung Seesbach. Auf der kurvigen Strecke, bei regennasser Fahrbahn, kam die junge Frau ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr.

Kontrollen von Fernbuslinien

Wiesbaden (ots) - Zahlreiche Verstöße gegen Sozialvorschriften, das Ordnungswidrigkeitsgesetz, das Umstellungs- und Straßenverkehrsgesetz sowie zwölf Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz, sechs Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und drei Verstöße gegen das Waffengesetz.

100 neue Test-Räder

Frontkörbe ergänzen Koffer und Bootbags, Zeitersparnis bei Wartungsarbeiten
MAINZ. Ab sofort erweitert sich der Fuhrpark von MVGmeinRad-Mieträdern in Mainz um 100 neue Test-Modelle. „Bei der Weiterentwicklung unserer Räder haben wir die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren berücksichtigt“, sagt Jochen Erlhof, Geschäftsführer der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG).

Zum Seitenanfang