Trio nach Einbruch in der Innenstadt festgenommen
Darmstadt (ots) - Beamte der Darmstädter Polizei haben am Dienstagabend (18.04.) drei Jugendliche nach zwei Einbrüchen in der Magdalenenstraße festgenommen. Gegen 20 Uhr hatte sich ein Zeuge über Notruf bei der Polizei gemeldet und verdächtige Personen an einem Kindergarten gemeldet.

Sofort alarmierte Streifen waren umgehend vor Ort und konnten zwei Darmstädter Jungen im Alter von 16 Jahren sowie ein 15-jähriges Mädchen aus Frankfurt in Tatortnähe festnehmen. Bei dem Trio konnte Stehlgut aus einem nahen Kindergarten sichergestellt werden, zudem geht nach ersten Erkenntnissen auch ein Einbruch in ein Gebäude der Universität auf ihr Konto. Das Trio muss sich jetzt in den eingeleiteten Ermittlungsverfahren strafrechtlich verantworten.

Fahrrad beschädigt, Verursacher flüchtig
Mörlenbach (ots) - Am Mittwoch, dem 19.04.2017, ereignete sich in der Zeit von 08:30 - 09:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Johannes Apotheke in der Weinheimer Str. 2a in 69509 Mörlenbach. Der bislang unbekannte Verursacher beschädigte mit seinem Pkw ein dort abgestelltes Fahrrad. Weiterhin entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Heppenheim unter 06252/ 7060 zu melden.

Mülltonne geht in Flammen auf
Darmstadt (ots) - Eine Mülltonne ist am späten Mittwochabend (19.04.) in der Darmstädter Innenstadt in Flammen aufgegangen. Gegen 23.20 Uhr verständigten Zeugen Polizei sowie Feuerwehr und meldeten den Brand in der Wilhelminenstraße. Die sofort herbeigeeilte Berufsfeuerwehr aus Darmstadt konnte die Flammen schnell löschen und ein Ausbreiten verhindern. Die Mülltonne wurde beschädigt, Schaden an einem angrenzenden Gebäude sind nicht entstanden. Ob der Brand vorsätzlich gelegt wurde, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 bei der Polizei zu melden.

Zeugen nach Verkehrsunfallfluchten gesucht
Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Abend des 19.04.2017, in der Zeit zwischen 18:30 und 18:40 Uhr, ereignete sich in der Frankfurter Landstraße 10 in 64546 Mörfelden-Walldorf ein Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein auf dem dortigen Rewe-Parkplatz geparkter, schwarzer Opel Corsa am linken Fahrzeugheck beschädigt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Mörfelden-Walldorf unter der Telefonnummer 06105 40060 in Verbindung zu setzen.
Darmstadt (ots) - Am Mittwoch (19.04.2017) kam es gegen 12:00 Uhr im Kreuzungsbereich Nieder-Ramstädter-Straße / Heinrichstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde dabei verletzt.
Nach ersten Ermittlungen bog der Fahrradfahrer von der Nieder-Ramstädter-Straße in die Heinrichstraße ab. Er befand sich auf der Linksabbiegerspur hinter weiteren Fahrzeugen. Während dem Abbiegen wurde er von einem Auto links überholt und dabei geschnitten. Durch ein Ausweichmanöver konnte er zwar einen Zusammenstoß verhindern, geriet allerdings in die Bahngleise und kam dadurch zu Fall. Der Fahrer des PKW verließ die Unfallstelle ohne Anzuhalten und sich um den gestürzten Fahrradfahrer zu kümmern.
Da sich zum Unfallzeitpunkt diverse Fahrzeug im Kreuzungsbereich befanden, bitten wir Zeugen des Vorfalls sich nachträglich mit dem 2.Polizeirevier unter der Telefonnummer 06151 / 969-3710 in Verbindung zu setzen.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

MTK Fastnachtumzüge

Faschingsumzug in Eschborn
Samstag, 14.02.2015, ab 13:11 Uhr, Pünktlich um 13:11 Uhr setzte sich der Faschingsumzug in Niederhöchstadt in Bewegung. 115 Zugnummern zogen an dem närrischen Publikum vorbei, dass sich auch durch kurzzeitigen Nieselregen nicht abhalten ließ. Bei ansonsten herrlichem Sonnenschein säumten ca. 15. - 20.000 Zuschauer die Umzugsstrecke bis zum Rathaus Eschborn.

Schlag gegen organisierte Rauschgiftkriminalität

BKA Wiesbaden (ots) - Nach mehrmonatigen Ermittlungen konnten das Bundeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Berlin mit tatkräftiger Unterstützung der Berliner Polizei einen weiteren Schlag gegen die organisierte Rauschgiftkriminalität führen.

Polizei RLP 26.08.15

Radfahrerin bei Unfall verletzt
Osthofen (ots) - Ein Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige Osthofenerin verletzt wurde, ereignete sich am Mittwoch, gegen 21:30 Uhr. Die Radfahrerin befuhr den Kreisverkehr in der Rheinstraße und wurde von einem 43-jährigen PKW-Fahrer aus Osthofen übersehen, der ihr beim Einfahren in den Kreisel die Vorfahrt nahm.

Zum Seitenanfang