Eltville (ots) - Die Rettungsleitstelle des Rheingau-Taunus-Kreises meldete der Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim am Montag, 10.04.17 gegen 14.30 Uhr eine männliche Person im Rhein bei Erbach und gab die entsprechende Alarmierung der Rettungskräfte bekannt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte eine Autofahrerin von der Bundesstraße 42 aus gesehen, wie die Person offensichtlich an der dortigen Natorampe (Rhein-KM 512,4) in den Rhein gefallen und nicht mehr aufgetaucht war. Eine unmittelbare, intensive Absuche des Bereichs zu Wasser, zu Lande und in der Luft führte nicht zum Auffinden der Person. Die Absuche wurde gegen 17:15 Uhr beendet.

Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim