ÖffentlichkeitsfahndungHofheim (ots) - 2000 Euro Auslobung nach schweren Raub vom 09.02.2017, Bereits in der Nacht zum Donnerstag, 09.02.2017, kam es in Bad Soden zu einem schweren Raub auf einen Hotelangestellten des "Rheinischen Hofes" (wir berichteten).

Ein maskierter und mit Schusswaffe bewaffneter Täter betrat gegen 00:20 Uhr das Hotel, bedrohte den Angestellten und flüchtete mit einer geringen Summe Bargeld.
Trotz umfangreicher Ermittlungen der Hofheimer Fahnder hat die Polizei derzeit noch keine heiße Spur. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Belohnung in Höhe von 2.000,- Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung des Täters führen. Aus diesem Grund werden auch im Bereich Bad Soden und Eschborn entsprechende Fahndungsplakate ausgehängt. Siehe dazu beigefügtes Bildmaterial.
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 10, unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden