38-Jähriger sorgt für größeren Polizeieinsatz
Darmstadt (ots) - Ein 38 Jahre alter Mann hat am Montagvormittag (27.03.) einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 10.30 Uhr wurde die Polizei über Notruf alarmiert, nachdem er in einem Bowlingcenter in der Marburger Straße erschienen war und mehrere Mitarbeiter verletzte.

Dabei setzte er unter anderem auch Pfefferspray ein. Zwei weitere Male kehrte er noch zurück, bis er schließlich im Rahmen der Fahndung festgenommen werden konnte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,61 Promille, zudem war eine zusätzliche Drogenbeeinflussung nicht ausgeschlossen. Der Grund für die Übergriffe dürfte nach ersten Erkenntnissen im privaten Bereich liegen. Der Festgenommene, der keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, kam ins Polizeigewahrsam und muss sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren strafrechtlich verantworten.

PKW-Führer unter Drogen, Rauschgift sichergestellt
Otzberg / Babenhausen (ots) - Gleich zweimal zogen Beamten der Polizeistation Dieburg am Sonntag (26.03.2017) Fahrzeugführer aus dem Verkehr, die unter dem Einfluß von Drogen standen. Dabei wurden auch kleinere Mengen verschiedenster Betäubungsmittel aufgefunden.
Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Vormittag auf der Landstraße 3413 wurde ein Motorradfahrer festgestellt, der deutlich zu schnell unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle des 18-Jährigen aus Otzberg wurde festgestellt, daß dieser unter dem Einfluß von Marihuana stand. In seinem mitgeführtem Rucksack konnten die Beamten zudem noch geringe Menge der Droge sowie eine Wasserpfeife zum Konsum auffinden. Neben dem Bußgeldverfahren wegen des Geschwindigkeitsverstoßes erwartet ihn nun auch noch ein Strafverfahren sowie der Entzug der Fahrerlaubnis. Er mußte die Beamten zur Polizeistation nach Dieburg begleiten. Hier wurde eine Blutprobe entnommen.
Am Nachmittag wurde bei einer Kontrolle in Babenhausen ein Kleinwagen aus dem Verkehr heraus angehalten. Der 53-jährige Wagenlenker aus Höchst im Odenwald gab nach anfänglichen leugnen an, am Vorabend Drogen konsumiert zu haben. Ein bei ihm gefundenes weißes Pulver entpuppte sich als Rauschgift. Dies wurde sichergestellt. Auch er mußte mit zur Polizei nach Dieburg kommen. Ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Fahrerlaubnis wird auch bei ihm entzogen werden.
Mit im Fahrzeug saß ein 32-jähriger Mann aus Groß-Umstadt. Dieser versuchte noch während der Kontrolle seine mitgeführten Drogen wegzuschmeißen. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Polizei kontrolliert Parks, Gaststätten und Wettbüros
Rüsselsheim (ots) - Im Rahmen von polizeilichen Kontrollen überwachten Beamte der Rüsselsheimer Kriminal- und Schutzpolizei mit Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei am Montag (27.03.) in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 0.00 Uhr zahlreiche öffentliche Plätze in Rüsselsheim. Unter anderem nahmen sie den Stadtpark, den Ostpark und den Parkplatz der Großsporthalle unter die Lupe. Weiterhin wurden in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeamt Gaststätten, Wettbüros und Cafes im gesamten Stadtgebiet in die Polizeikontrolle mit einbezogen. Die Ordnungshüter überprüften 143 Personen. 9 Personen wurden vorläufig festgenommen und insgesamt 11 Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden durch die Polizei erstattet. Die Beamten stellten über 70 Gramm Marihuana, drei Mobiltelefone und mehrere hundert Euro Bargeld sicher. Neben zahlreichen gewerberechtlichen Verstößen wurde im Rahmen der Kontrollaktion eine Shisha-Bar wegen Beanstandung der Entlüftungsanlage vorübergehend geschlossen.

Motorradkontrollen der Polizei, Bike wegen zahlreicher Mängel sichergestellt
Trebur (ots) - Am Montag (27.03.) führten Beamte des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen auf der Landesstraße 3094 bei Trebur eine Motorradkontrolle durch. Es wurden insgesamt 15 Motorräder überprüft. 9 Kräder mussten beanstandet werden. Bei den Motorrädern wurden überwiegend fehlende Reflektoren und unzureichende Spiegel festgestellt. Ein 40-jähriger Biker fiel durch eine amerikanische Sirene auf, welche er während der Fahrt betrieb und dadurch von den Ordnungshütern schon von weitem zu hören war. Bei der anschließenden Kontrolle konnten eine Vielzahl von Veränderungen an seiner Harley Davidson festgestellt werden. Neben geänderter Bereifung, einem geänderten Lenker, zu kleinen Spiegeln, unzulässigem Luftfilter und fehlender Abdeckung am Vorderrad, wurde auch ein nicht für die Maschine zugelassener Schalldämpfer verbaut. Die Harley wurde für die Erstellung eines Gutachtens durch einen Sachverständigen an Ort und Stelle sichergestellt und abgeschleppt. Auf den Fahrer kommt nun ein Bußgeldverfahren zu. Einen 55-Jahre alten Motorrollerfahrer erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Er führte einen Motorroller, der nach eigenen Angaben zirka 40 km/h Spitzengeschwindigkeit erreicht. Er selbst ist nicht im Besitz eines Führerscheines. Auch dieses Kraftrad wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Zigarette löst Brand aus, drei Verletzte
Groß-Zimmern (ots) - Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette löste am Dienstagabend (28.03.17) einen Wohnungsbrand in Groß-Zimmern aus. Drei Personen erlitten dabei eine Rauchvergiftung. Gegen 19.50 Uhr stellten die Bewohner den Brand im ersten Geschoss des Einfamilienhauses fest. Fünf Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt in dem Gebäude auf. Diese versuchten zunächst noch selbst den Brand zu löschen, konnten diesen aber nur eindämmen. Durch die Feuerwehr wurden die Personen in Sicherheit gebracht und der Brand gelöscht. Die Bewohner wurden vor Ort medizinisch versorgt. Nach ersten Ermittlungen entstand ein Sachschaden von ca. 60.000 EUR. Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar. Während der Löscharbeiten war die Reinheimer Straße für knapp 2 Stunden gesperrt. Neben den Feuerwehren von Groß-Zimmern und Dieburg, waren die Johanniter Dieburg, sowie ein Notarztwagen und fünf Rettungswagen vor Ort. Der Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern machte sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Hydraulikhammer im Wert von 40.000 Euro von Baustelle gestohlen
Kelsterbach (ots) - Auf das Gelände einer Baustelle in der Martin-Luther-Straße drangen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag (28.03.) ein. Anschließend entwendeten sie auf dem Gelände einen Hydraulikhammer im Wert von 40.000 Euro. Die Kriminellen dürften für den Abtransport der Baumaschine mit einem Fahrzeug am Tatort vorgefahren sein. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Kelsterbach unter der Telefonnummer 06107/7198-0 zu melden.

Unter Drogen- und Alkoholeinfluss am Lenkrad
Riedstadt-Goddelau (ots) - Einen 18 Jahre alten Autofahrer stoppten Beamte der Polizeistation Groß-Gerau in der Nacht zum Mittwoch (29.03.) gegen 2.00 Uhr auf der Philippsanlage. Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle zeigte ein Atemalkoholtest bei dem Wagenlenker 0,61 Promille an und zudem reagierte ein Drogentest positiv auf den vorherigen Konsum von Cannabis. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und erwartet nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Trunkenheit im Verkehr.

Autofahrerin mit 2,62 Promille am Steuer, Führerschein sichergestellt
Mörfelden-Walldorf (ots) - Eine 31-jährige Autofahrerin kontrollierten Beamte der Polizeistation Mörfelden-Walldorf am Dienstagabend (28.03.) gegen 21.00 Uhr in der Opelstraße. Rasch bemerkten die Ordnungshüter, dass die Frau deutlich unter Alkoholeinwirkung am Straßenverkehr teilnahm. Ein Atemalkoholtest zeigte anschließend 2,62 Promille an. Die Wagenlenkerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihr Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kriminelle lassen Motorroller mitgehen (452 WJG)
Rüsselsheim (ots) - Einen in der Paul-Hessemer-Straße abgestellten schwarzen Motorroller der Marke Peugeot entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch (29.03.) auf bislang unbekannte Weise. An dem Roller ist das Versicherungskennzeichen 452 WJG angebracht. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des gestohlenen Zweirads geben können, werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0 zu melden.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 24.06.15

Dealer verhaftet, Drogen sichergestellt
Darmstadt/Otzberg/Groß-Umstadt (ots) - Nach mehreren Wochen akribischer Ermittlungsarbeit in unterschiedlichen Ermittlungsverfahren ist es den Drogenfahndern der Kriminalpolizei in Darmstadt am Dienstag (23.06.2015) gelungen, gleich mehreren mutmaßlichen Drogendealern das Handwerk zu legen.

Polizei Südhessen 13.07.14

A67 nach Verkehrsunfall gesperrt
Pfungstadt (ots) - Am heutigen Sonntag (13.07.), 09:25 Uhr, fuhr ein 78-jähriger Mann aus Pfungstadt mit seinem PKW Daimler an der AS Pfungstadt auf die BAB 67 Richtung Frankfurt auf.

Polizei RLP 06.06.17

Vollsperrung der Nibelungenbrücke aufgrund eines Rettungseinsatzes
Worms, Nibelungenbrücke (ots) - Am Abend des 06.06.2017 gegen 20:20 Uhr wird eine Frau in der Mitte der Nibelungenbrücke zwischen Worms und Hessen festgestellt.

Zum Seitenanfang