GetränkekastenLkw verliert rund 250 Getränkekisten in Kurve
Beerfelden (ots) - Rund 250 Kisten mit Bier und Erfrischungsgetränken auf der Fahrbahn, verteilt auf zirka 100 Meter, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstag (16.03.) gegen 7.40 Uhr auf der Bundesstraße 45 zwischen Hetzbach und dem Himbächel-Viadukt.

Ein in Richtung Erbach fahrender 47 Jahre alter Lkw-Fahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis verlor in einer Rechtskurve seine Ladung. Ein entgegenkommender 21-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen, sein Fahrzeug wurde durch die herabfallende Ladung beschädigt. Die Bundesstraße 45 war von 8.15 Uhr bis zirka 10.00 Uhr aufgrund der Aufräumarbeiten vollgesperrt, was im morgendlichen Berufsverkehr für erhebliche Behinderungen sorgte. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 3500 Euro. Ob eine nicht ordnungsgemäße gesicherte Seitenwand des Lkw-Anhängers zu dem Malheur führte, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Raubüberfall auf Spielothek
Riedstadt / Wolfskehlen (ots) - Zwei Männer überfielen am Freitagmorgen (17.03.17) eine Spielothek in Wolfskehlen. Zunächst betraten beide gegen 03.45 Uhr die Lokalität, wurden aber aufgrund der bevorstehenden Schließung abgewiesen. Kurz darauf kehrte einer der beiden Männer zurück, bedrohte die 25 Jahre alte Angestellte und einen 53 Jahre alten Mitarbeiter mit einem Messer. Er erbeutete so einige hundert Euro. Beide flüchteten zu Fuß. Die beiden Mitarbeiter blieben unverletzt. Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Beide Männer sind ca. 25 - 30 Jahre alt. Der Haupttäter wird beschrieben als 180 cm groß und schlank. Er war dunkel gekleidet und hatte sich mit einem Schal maskiert. Der zweite Täter war etwas kleiner, kräftiger und trug eine Armeejacke. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter 06142/696-0.

Schwerer Unfall
Kreidach (ots) - Schwere Verletzungen erlitt ein 76 Jahre alter Wald-Michelbacher bei einem Unfall am Donnerstagmorgen (16.03.17) auf der L3120 im Ortsteil Kreidach. Gegen 09.00 Uhr geriet er mit seinem PKW aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam im Straßengraben auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer war im Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die L3120 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für circa eine Stunde gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 EUR. Im Rückstau zur der Sperrung wurde durch einen rangierenden Kurierfahrer ein Folgeunfall mit geringem Sachschaden verursacht.

Berauscht und ohne Führerschein am Steuer
Bürstadt (ots) - Am Donnerstag (16.03.2017), gegen 17.30 Uhr wurde ein 43-jähriger Autofahrer in der Bahnhofstraße von zivilen Verkehrsfahndern des Polizeipräsidiums Südhessen angehalten und kontrolliert. Schnell wurde klar, dass der Autofahrer verkehrsuntüchtig war. Der 43-Jährige gab nach Belehrung der Beamten zu, dass er zuvor Marihuana konsumiert hatte und ohne gültige Fahrerlaubnis fuhr. Bei einer Durchsuchung konnten die Zivilfahnder zudem eine kleine Menge an Marihuana sicherstellen. Der 43-jährige Wagenlenker musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.
Ihn erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Wohnmobil brennt, Flammen greifen auf zwei Wohnhäuser über- Zwei Verletzte- Nach ersten Schätzungen rund 100.000 Euro Schaden
Bensheim (ots) - Ein Wohnmobil geriet am Donnerstag (16.03.) gegen 12.40 Uhr in der Karl-Schäfer-Straße in Brand. Trotz dem sofortigen Einsatz der Feuerwehr griffen die Flammen auf zwei daneben befindliche Wohngebäude über. Während an einem Gebäude das Erd- und Obergeschoss brannten wurden beim zweiten Anwesen Fassade und Fenster durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Zudem wurde auch ein dort geparkter Anhänger beschädigt. Zwei 24 und 56 Jahre alte Bewohnerinnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Schätzungen beträgt der bei dem Feuer insgesamt entstandene Schaden mindestens 100.000 Euro. Die Ursache für den Brand an dem Wohnmobil ist derzeit nicht bekannt. Das Kriminalkommissariat 10 aus Heppenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es wird nachberichtet.

Zeugen nach Autodiebstahl gesucht (DA-CR 555)
Darmstadt (ots) - Diebe entwendeten am Freitagmorgen (17.03.2017) zwischen 6.20 Uhr und 7.40 Uhr auf bislang unbekannte Weise einen schwarzen Audi A6 im Wert von mehreren tausend Euro. Das betroffene Auto mit dem amtlichen Kennzeichen DA-CR 555 war zum Tatzeitpunkt im Tulpenweg geparkt. Einem aufmerksamen Zeugen fiel zudem gegen 6.40 Uhr eine vor dem Anwesen unbekannte sitzende Person mit Kapuze auf.
Die Beamten des 3.Polizeireviers haben die Ermittlungen übernommen und bitten um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06151/969-0.


Polizeipräsidium Südhessen