GegenverkehrIn Gegenverkehr geraten
Kirn (ots) - Am 16.03.2017 fuhr die Fahrerin eines Opel Astra um 13:45 Uhr auf der Bundesstraße 41 in Richtung Idar-Oberstein. Im Bereich des Industriegebiets Allweiden stieß sie aus bisher ungeklärten Gründen mit einem entgegenkommenden Pkw-Gespann zusammen.

Der Aufprall war so stark, dass der voll beladene Anhänger des Gespanns auseinanderriss. Die Kiesladung wurde auf der Bundesstraße verteilt. Der Opel Astra blieb total beschädigt auf der Fahrbahn liegen. Die 56-jährige Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht werden. Ein dreijähriges Kind, welches sich ebenfalls im Fahrzeug befand und im Krankenhaus untersucht wurde, blieb unverletzt. Wegen der Bergungs- und Räumungsarbeiten war die Bundesstraße 41 für 90 Minuten voll gesperrt. Im Bereich von Kirn kam es daher zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unfall mit Personenschaden
Gensingen (ots) - L242, 16.03.2017, 16:20 Uhr, Ein 40-jähriger Mann aus Gensingen befuhr mit seinem die Quad die L 242 in Richtung Autohof Nahetal. In Höhe einer Grundstückseinfahrt bremste das vor dem Quad fahrende Fahrzeug ab. Dies bemerkte der Quadfahrer zu spät und fuhr auf. Das Quad überschlug sich; der Fahrer erlitt Prellungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ladung verloren
Bad Sobernheim (ots) - Am 15.03.2017 fuhr der Fahrer eines VW Lupo um 07:45 Uhr auf der Kreisstraße 20 von Bad Sobernheim in Richtung Pferdsfeld. Als er einem Lastkraftwagen begegnete, nahm er einen lauten Schlag war. Die Windschutzscheibe des Lupo wurde hierbei beschädigt. Der Lupo-Fahrer vermutete, dass der Stein von dem Lastkraftwagen heruntergefallen war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

Kind gestürzt
Hennweiler (ots) - Am 15.03.2017 fuhr ein 6-jähriger Junge mit seinem Kinderroller um 18:00 Uhr die Schillerstraße abwärts in Richtung Hauptstraße. Kurz vor der Einmündung in die Hauptstraße stürzte der Junge und zog sich Verletzungen am Kopf und im Gesicht zu. Er musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.
Der 6-jährige konnte bereits am 16.03.2017 das Krankenhaus wieder verlassen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560

Verkehrskontrolle
Bad Kreuznach (ots) - Anlässlich einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet von Bad Kreuznach wurden innerhalb von 90 Minuten insgesamt 28 Gurtverstöße festgestellt, dies stellt eine bemerkenswerte hohe Anzahl von Verstößen dar!
Erstaunlich auch das Ideenreichtum der Verkehrsteilnehmer warum sie sich nicht angeschnallt hatten oder aber auch die technischen Vorrichtungen im Fahrzeug überlisteten. Es kommt bei Verkehrsunfällen immer wieder zu Verletzungen die durch das Anlegen des Sicherheitsgurtes hätten vermieden werden können.
Die Polizei Bad Kreuznach wird in den nächsten Tagen schwerpunktmäßig weitere Gurtkontrollen durchführen.

Roller frisiert
Kirn (ots) - Am 15.03.2017 wurde um 15:30 Uhr in der Oldenburger Straße ein Rollerfahrer von einer Polizeistreife kontrolliert. Der Roller war zuvor aufgefallen, da er zu schnell unterwegs war. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nur eine Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas besaß. Er hatte jedoch technische Veränderungen an dem Roller vorgenommen, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und das Kennzeichen wurde sichergestellt. Gegen den 16-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Schild übersehen
Kirn (ots) - Am 15.03.2017 kam es um 22:00 Uhr in der Schulstraße zu einem Verkehrsunfall, als die Fahrerin eines Ford Fiesta beim Rangieren gegen ein Einbahnstraßenschild fuhr. Die 18-jährige Fahranfängerin meldete den Schaden umgehend bei der Polizei. Sie wurde verwarnt.

Brand am Kinderspielplatz
Bad Sobernheim (ots) - Am 16.03.2017 meldete ein Schüler um 17:00 Uhr den Brand einer Hecke am Kinderspielplatz in der Soonwaldstraße. Der Schüler konnte beobachten, wie ein junger Mann eine Zigarettenkippe in die Hecke geworfen hatte. Die Feuerwehr aus Bad Sobernheim konnte die brennende Hecke schnell löschen. Der Verursacher hatte sich jedoch schon entfernt.

Unfallfluchten
Bad Sobernheim (ots) - Am 16.03.2017 wurde um 12:00 Uhr auf dem Parkplatz des Felke-Centers in der Kreuzstraße ein roter Seat IBIZA am hinteren, linken Kotflügel beschädigt. Ein Zeuge konnte beobachten, wie die Fahrerin eines dunklen Mercedes den Seat beim Ausparken streifte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560 oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270
Am 16.03.2017 wurde um 19:15 Uhr auf dem ALDI-Parkplatz am Johannisplatz ein geparkter BMW beschädigt. Aufmerksame Zeugen konnten beobachten, wie der Fahrer eines VW Up den BMW beim Rangieren seitlich streifte. Der Fahrer stieg aus und begutachtete den entstanden Schaden. Anschließend setzte er sich in sein Fahrzeug und fuhr einfach weg. Mit den Angaben der Zeugen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Gegen den 65-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.
Kirn (ots) - In der Nacht vom 15. auf den 16.03.2017 wurden in der Schulstraße ein Verkehrszeichen und ein Zaun des Hauses Nummer 16 beschädigt. Der Schaden wurde offensichtlich von einem Pkw-Fahrer verursacht, welcher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Es liegen Hinweise vor, dass es sich hierbei um einen blauen Ford Fiesta handelte.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560


Polizei Rheinland-Pfalz