Schwerer UnfallSchwerer Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen, Vollsperrung
Heidesheim (ots) - Am 16.03.2017 kam es gegen 18:30 Uhr zu einem schweren Auffahrunfall auf der BAB 643 FR Wiesbaden in Höhe der AS Mainz- Gonsenheim. Im Berufsverkehr fuhr ein 61-Jähriger Sprinter-Fahrer am Stauende auf einen BMW aus dem Main-Taunus-Kreis auf.

Dieser kam ins Schleudern und es kam zur Kollision mit zwei weiteren PKWs. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Sprinter- Fahrer aus Wiesbaden, sowie der Fahrer des BMWs schwer verletzt. Die anderen Verkehrsunfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Die Hauptfahrbahn musste für 2 1/2 Stunden vollgesperrt werden. Eine Fahrspur wurde um 21:00 Uhr wieder freigegeben.

Sprengung eines Geldautomaten
Mainz (ots) - Freitag, 17. März 2017, 03:16 Uhr Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag einen Geldautomaten in der Geschwister-Scholl-Straße gesprengt und eine unbekannte Menge Bargeld erbeutet. Um 03:16 Uhr sind Anwohner durch ein explosionsartiges Geräusch geweckt worden und haben die Polizei und die Feuerwehr verständigt. Die Einsatzkräfte konnten an der Bankfiliale einer großen deutschen Bank erhebliche Beschädigungen in dem abgetrennten Raum für SB-Banking feststellen. Der Geldautomat und der Raum wurden dabei erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Angrenzende Räume der Bank und eine danebenliegenden Arztpraxis wurden ebenfalls erheblich beschädigt. Die Kriminalpolizei geht zurzeit davon aus, dass ein Gasgemisch in den Geldautomaten eingeleitet und zur Explosion gebracht wurde. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei Mainz unter Einbeziehung der Polizeipräsidien Westhessen (Wiesbaden) und Südhessen (Darmstadt) blieben zunächst ohne Ergebnis. Erste Zeugenaussagen sprechen von zwei männlichen Personen, mit heller Haut und dunkler Kleidung, die kurz nach der Tat mit einem dunklen PKW den Tatort verlassen hätten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Verletztes Kind nach Verkehrsunfall
Mainz (ots) - Donnerstag, 16.03.2017, 07:50 Uhr Der 11-Jährige Fahrradfahrer befuhr die Bodelschwinghstraße verbotswidrig auf dem Bürgersteig, entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Hierbei kollidierte er mit dem aus der Wichernstraße ordnungsgemäß fahrendem PKW. Bei der Kollision erfasste der Fahrzeugführer den Fahrradfahrer mit der rechten Seite der Motorhaube. Das Kind wurde aufgrund von Schmerzen am Oberschenkel in Begleitung seiner verständigten Mutter zum Arzt verbracht. Nach der Straßenverkehrsordnung sind Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr verpflichtet mit Fahrrädern Gehwege zu benutzen. Bei Kindern bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr ist dies freigestellt.

Unfallflucht auf der Albert-Stohr-Straße, Unklarer Unfallhergang
Mainz (ots) - Donnerstag, 16.03.2017, 13:30 Uhr Der 85-jährige PKW Fahrer befuhr die Albert-Stohr-Straße in Richtung Südring. An der Einmündung zur Hans-Böckler-Straße bog er nach links ab. Im Rahmen dieses Vorganges soll ihm ein Fahrzeug auf seiner Fahrspur entgegen gekommen sein. Daher lenkte der PKW Fahrer stark nach links und fuhr über einen Bordstein in ein Gebüsch. Sein PKW war nicht mehr fahrbereit. Das entgegenkommende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug können nicht erlangt werden. Die Polizei sucht daher Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang und dem flüchtigen PKW machen können.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Telefon: 06131 654310

Betrugsdelikte über eBay
Mainz (ots) - Freitag, 03.02.2017 Die Daten mehrerer Geschädigten aus dem Bundesgebiet wurden genutzt um den Kauf über eBay abzuwickeln. Bereits im Januar hackte ein unbekannter Täter das eBay-Konto des geschädigten "Käufers". Über den Account wurde ein Kleidungsstück bei einer weiteren geschädigten "Verkäuferin" gekauft und die Lieferung an eine Packstation in Nürnberg vereinbart. Die Daten eines zusätzlich geschädigten "Kontoinhabers" wurden genutzt um ein PayPal-Konto einzurichten und die Zahlung abzuwickeln. Das Konto des "Kontoinhabers" wurde mit dem Rechnungsbetrag für das Kleidungsstück belastet. Die Lieferung erfolgte durch die geschädigte "Verkäuferin" an die Packstation. Auch die Daten des Packstation-Inhabers wurden vermutlich gehackt um die Einlagerung zu veranlassen. Der geschädigte "Käufer" stellte im Nachgang insgesamt 25 betrügerische Kaufabwicklungen über seinen eBay-Account fest.
Donnerstag, 16.03.2017 In einem Fall wurde der eBay-Account der Geschädigten gehackt. Im Anschluss wurden das Konto durch unbekannte Dritte genutzt, um Festplatten zum Kauf anzubieten. Die E-Mails der betrogenen Kunden gehen nun bei der Frau ein.
Freitag, 03.03.2017 Bereits Anfang März kaufte der Geschädigte über eBay eine Armbanduhr der Marke Rolex für einen vierstelligen Betrag. Nach der Zahlung erhielt er die Uhr jedoch nicht und wurde durch den Verkäufer immer wieder vertröstet. Zwischenzeitlich konnte der Geschädigte herausfinden, dass die von ihm gekaufte Uhr insgesamt dreimal innerhalb des Internetauktionshauses verkauft wurde. Kein Käufer erhielt die Uhr.

Kontrollen im Stadtgebiet
Mainz (ots) - Donnerstag, 16.03.2017, 08:30-15:15 Uhr Am Donnerstag wurden diverse Verkehrskontrollen schwerpunktmäßig am Bahnhofplatz, An der Bruchspitze und Am Lemmchen durchgeführt. Hierbei wurde zum einen das Durchfahrtsverbot für den Fußgängerbereich im Bahnhofplatz, als auch die Verkehrsüberwachung an Schulwegen in Schulen in Mainz-Gonsenheim und Mainz-Mombach durchgeführt. 20 Fahrzeuge wurden kontrolliert, zehn Fahrzeuge wurden wegen einer Ordnungswidrigkeit verwarnt.

Diebstahl aus Rucksack, Gehbehinderung ausgenutzt
Mainz (ots) - Donnerstag, 16.03.2017, 13:16 Uhr Die 65-Jährige gehbehinderte Geschädigte ging am Donnerstagmittag die Dagobertstraße entlang, als ihr der oder die unbekannte/n Täter den Rucksack öffneten und den darin befindlichen Kulturbeutel entwendeten. Die Geschädigte bemerkte etwas am Rucksack, stellt das Fehlen jedoch erst später fest. In dem Kulturbeutel befand sich Kosmetik. Täterhinweise bestehen nicht.


Polizeipräsidium Mainz