Verkehrsunfall auf der Weinheimer Talbrücke
A63 Alzey (ots) - Sturmtief "Wilfried" hatte gestern einen Unfall auf der Weinheimer Talbrücke zur Folge. Zwar waren die bis zu 70 Stundenkilometer starken Windböen nicht direkt ursächlich gewesen, ein Autofahrer hatte jedoch schlicht die polizeilichen Vorsichtsmaßnahmen missachtet.

Nachdem vormittags der Wind immer stärker geworden war, musste die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf den beiden Brücken der A61 und A63 rund um Alzey wieder auf 40 Stundenkilometer reduziert werden. Auf der besonders exponierten Weinheimer Talbrücke warnten zusätzlich am Fahrbahnrand vorübergehend aufgestellte Leuchttafeln vor starkem Seitenwind. Die meisten Autofahrer hielten sich deshalb auch an das temporäre Geschwindigkeitslimit, so auch ein 61-Jähriger aus Carlsberg. Er war mit seinem SUV und Anhänger gegen 13.00 Uhr in Richtung Kaiserslautern unterwegs, als sich von hinten ein Sportwagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit näherte. Dessen 24-jähriger Fahrer aus Mainz hatte zuvor noch andere Fahrzeuge überholt, sich rechts wieder eingeordnet und fuhr dann unvermittelt auf das Gespann des 61-Jährigen auf. Später sagte er aus, die Beschilderung mit der Geschwindigkeitsreduzierung überhaupt nicht wahrgenommen zu haben und das Gespann, auf das er aufgefahren ist, habe seiner Meinung nach gestanden. Der Mainzer wurde leicht verletzt in eine Klinik eingeliefert, sein Auto und der Anhänger des 61-Jährigen mussten fahruntüchtig abgeschleppt werden.

Unfall mit Bett auf der Autobahn
A61 Rheinhessen (ots) - Einen gehörigen Schreck bekam ein 45-jähriger Autofahrer aus Mittelfranken, als er am gestrigen Abend die A61 in Richtung Süden befuhr. Höhe Mörstadt stand plötzlich ein Bettrahmen mitsamt Matratze in der Dunkelheit auf der Fahrbahn. Zum Ausweichen war es zu spät. Bei der Kollision wurde der Peugeot des Mannes im Frontbereich erheblich beschädigt. Er selbst blieb zum Glück unverletzt. Vom Verlierer des Bettes fehlt bislang jede Spur.


Polizeiautobahnstation

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 31.05.15

Ex-Freund bedroht Frau
Hattersheim, Nieder Straße 19. - 29.05.2015, Ein 35jähriger marokkanischer Staatsangehöriger verschaffte sich durch einen Trick (Bewohnerin ist blind) Zutritt zur Wohnung der Ex-Freundin. Dort hielt er sich zehn Tage unerlaubt auf, in dem er die Bewohnerin mit dem Tode bedrohte. Zudem forderte er sie auf, ihn zu heiraten, da er sich illegal in Deutschland aufhielt.

Wer ist der Mann auf dem Bild?

Offenbach, Mit vier Bildern aus einer Überwachungskamera wendet sich die Kriminalpolizei aus Offenbach an die Bevölkerung und bittet erneut um Hinweise zu einem Raubüberfall, der sich am 21. August 2014 in einem Mehrfamilienhaus an der Hermann-Steinhäuser-Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) ereignet hat.

Polizei Wiesbaden 01.03.16

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3
Richtung Köln zwischen den Anschlußstellen Bad Camberg und Limburg/Süd, 01.03.2016 13:32 Unfallort Km 115 Gemarkung Brechen Ein Sattelzug aus Ungarn erkannte das vorausgehende Stauende zu spät. Beim Ausweichen nach links rammte er den am Stauende stehenden Sattelzug, ebenfalls aus Ungarn.

Zum Seitenanfang