Kleinanzeigen

Lautsprecher
( / Elektronik)

Lautsprecher
02-18-2019

Flugstick
(Computer / Hardware)

Flugstick
02-18-2019

Gigaset
(Computer / Hardware)

Gigaset
02-18-2019

X-Box Headset
(Computer / Hardware)

X-Box Headset
02-18-2019

06.07.2017- Ein arbeitsreicher Tag liegt hinter den Einsatzkräften der Feuerwehr Mainz. Tagsüber beschäftigten gleich mehrere ausgelöste Brandmeldeanlagen im Stadtgebiet die Einsatzkräfte bei hochsommerlichen Temperaturen. Unter anderem löste drei mal die Brandmeldeanlage der Universitätsklinik die Brandschützer auf den Plan.

Unfall in Hechtsheim03.07.2017- Mehrere Verletzte
Bei einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW im Dornsheimer Weg in Mainz-Hechtsheim wurde am heutigen Abend eine Person schwerst verletzt. Der Fahrradfahrer wurde von einem Fahrzeug erfasst, das dann auf einen geparkten PKW auffuhr.

02.07.2017- Verkehrsunfall mit Straßenbahn
Am Sonntag, 02.07.2017, um 17:50 Uhr wurde die Feuerwehr in die Weserstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Kreuzung Elbestraße war es zum Unfall gekommen, an dem zwei PKW und eine Straßenbahn beteiligt waren.

Personensuche28.06.2017- Kurz nach 20:00 Uhr alarmierte die Feuerwehrleitstelle die Einsatzkräfte aus Mainz und Wiesbaden an den Rhein. Ein Anrufer hatte über den Notruf 112 mitgeteilt, dass eine Person von der Theodor-Heuss-Brücke gesprungen war.

26.06.2017- Am heutigen Nachmittag kam es zu drei gleichzeitigen Einsätzen für die Feuerwehr in der Mainzer Neustadt. Die Brandmeldeanlage der Bonifatius-Türme detektierte ein Feuer. Wenig später wurde aus der Adam-Karillon-Straße ein Kaminbrand gemeldet und kurz darauf wurde die Leitstelle über eine im Aufzug eingeschlossene Person in einem Gebäude in der Erthalstraße informiert.

24.06.2017- Sturz von der Ufermauer
Die Feuerwehrleitstelle wurde gegen 21:50 Uhr vom Sicherheitsdienst des Johannisfestes darüber informiert, dass in Höhe Fischtor eine Person von der Ufermauer in den Rhein gestürzt sei. Daraufhin wurden gemäß dem Wasserrettungskonzept umfangreiche Kräfte der Feuerwehr Mainz alarmiert.

Rauchmelder13.06.2017- Rauchmelder weckt Nachbarn und verhindert Schlimmers
Heute Morgen um kurz nach 7 Uhr wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Brand in der Küche eines Appartements im Dachgeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses in der Kaiserstraße alarmiert.

Um kurz vor 22 Uhr am Pfingstmontag-Abend meldeten die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft „Finther Landstraße“ über Notruf 112 einen Brand in Ihrer Küche. Sofort wurden durch die Feuerwehrleitstelle Mainz Kräfte der Feuerwache 1 und 2 sowie der FF Gonsenheim alarmiert. 

JVA Rohrbach, Brand einer Matratze, Mehrere Verletzte durch Rauchgasintoxikation
Wöllstein (ots) - Um 14:09 Uhr am heutigen Donnerstag ging eine Brandmeldung von der Justizvollzugsanstalt Rohrbach bei der Feuerwehr und der Polizei ein. Beide rückten mit starken Kräften aus, konnten aber vor Ort Entwarnung geben.

12.05.2017- Spektakulär klang ein Notruf, der die Leitstelle der Feuerwehr Mainz am Freitagmorgen gegen 9 Uhr erreichte. Der Anrufer berichtete von einem abgestürzten Bagger in der Mainzer Oberstadt. Ob der Fahrer eingeklemmt sei und sich noch im Bagger befinde, konnte der Anrufer nicht mitteilen, aber aus dem Fahrzeug würde Rauch austreten.

Zufalls-Berichte

IKEA Warenrückruf

IKEA ruft Schutzgitter zum Festklemmen wegen Sturzgefahr zurück
Hofheim-Wallau (ots) - PATRULL KLÄMMA oder PATRULL SMIDIG Schutzgitter zum Festklemmen sollten nicht am oberen Treppenabsatz verwendet werden. Produktsicherheit hat immer oberste Priorität. IKEA warnt nun Kunden, die diese Modelle erworben haben. Beide Schutzgitter sind sicher im Gebrauch in den Rahmen der Zimmertüren oder am Fuß einer Treppe.

Polizei Wiesbaden 28.12.16

Exhibitionistische Handlung vor zwei Frauen
Mainz-Kostheim, Hallgarter Straße, 27.12.2016, 13.05 Uhr, Am Dienstagmittag hat sich ein bis dato unbekannter Täter auf der August-Lutz-Brücke in Mainz-Kostheim vor zwei 54 und 58 Jahre alten Frauen entblößt.

Polizei Mainz 08.04.16

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus, Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus
Mainz (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz: Durch die ersten Befragungen der Anwohner des Hauses konnte die Tatzeit etwas eingegrenzt werden, was vor allem das Aufbringen der Hakenkreuze betrifft.

Zum Seitenanfang