Brennendens Sportboot auf dem Rhein
Gustavsburg (ots) - Telefonisch wurde am 14.08.17, gegen 17:20 Uhr der WSPSt. Wiesbaden der Brand eines Sportbootes auf dem Rhein, bei Rhein-Km 496,(rechtsrheinisch) Höhe Mainspitze mitgeteilt. An Bord befindliche Personen würden zum Mitteilungszeitpunkt von Bord gerettet werden.

Vor Ort wurde von der Bootstreife der Wasserschutzpolizeistation (WSPSt.) Wiesbaden ein 6,5 Meter langes Kajütboot mit Innenbordmotor festgestellt. Der Abgaskrümmer des Innenborders war nach Aussage des Sportbootführers zu heiß geworden und qualmte deshalb sehr stark. Das Kajütboot hatte zu keinem Zeitpunkt gebrannt. Es befand sich nur der Sportbootführer an Bord. Weitere Personen befanden sich zu keinem Zeitpunkt an Bord. Es wurde niemand verletzt. Nachdem ein Brand von der Feuerwehr ausgeschlossen wurde, wurde das Kajütboot durch die DLRG an den Liegeplatz im Bleiaubach verbracht. Es entstand nur geringer Sachschaden am Auspuffkrümmer.

Gewässerverunreinigung durch ein Fahrgastkabinenschiff
Rüdesheim am Rhein, Rhein-km 526 (ots) - Am heutigen Montag, 14.08.17, gg. 08:15 Uhr kam es in Rüdesheim am Rhein, Rhein-km 526 zu einer Einleitung von Schiffsabwässern von einem Fahrgastkabinenschiff (FGKS). Durch Kräfte der WSP wurde die Bordkläranlage des FGKS einer Kontrolle unterzogen und Flüssigkeitsproben entnommen. Ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung wurde eröffnet. Die Ermittlungen dauern an.


Wasserschutzpolizei