bereits 70 000 Downloads
MAINZ. Seit Sommer 2014 bietet die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) ihren Fahrgästen die Möglichkeit, die Abfahrtszeiten ihrer Busse und Straßenbahnen in Echtzeit bequem per Smartphone abzurufen.

Analog der bekannten Anzeigetafeln – den dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern – an mittlerweile 165 Haltestellen kann jeder mit der Smartphone-App "MVG Mainz" für iOS und Android genau sehen, wann die jeweiligen Fahrzeuge an den Haltestellen der MVG abfahren. Besonders hilfreich ist die App an schwach frequentierten Haltestellen, an denen keine elektronischen Fahrgastanzeigen installiert sind – sozusagen DFI für alle Haltestellen. Zusätzlich zu den Bussen und den Straßenbahnen der MVG werden auch die Busse der Partnerunternehmen ESWE Verkehr, Omnibusverkehr Rhein-Nahe (ORN) und an den Mainzer Bahnhöfen die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn (DB) angezeigt. Die kostenlose Smartphone-App "MVG Mainz" bietet einen komfortablen Linienfilter, mit dem die gewünschten Linien in die entsprechenden Fahrtrichtungen ausgewählt und als Lesezeichen bzw. Favorit abgespeichert werden können. Eine Kartenansicht mit Ermittlung des eigenen Standortes erleichtert dabei die Suche nach der nächstgelegenen Haltestelle. Am vergangenen Wochenende erfolgte der 70.000. Download der MVG-App.


Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH

Zufalls-Berichte

ÖKO-TEST Milbensprays

Erfolgloser Kampf gegen unliebsame Mitbewohner. Manche Milbensprays enthalten Inhaltsstoffe, die Allergikern zusetzen können.
Anbieter von Milbensprays versprechen, dass ihre Produkte schnell und bequem vor Milben, den Verursachern von Hausstaubmilbenallergie, schützen. ÖKO-TEST wollte wissen, ob sie ihre vollmundigen Behauptungen auch wissenschaftlich beweisen können.

Polizei MTK 20.05.16

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin, Polizei sucht Unfallzeugen
Hofheim-Marxheim, Ahornstraße, Samstag, 14.05.2016, 22:20 Uhr, Nach einem Verkehrsunfall im Hofheimer Stadtteil Marxheim am vergangenen Samstagabend sucht die Polizei noch immer nach Zeugen.

Polizei RLP 12.10.17

Einsatz der Höhenrettung
Gemarkung Weiler, Kreuzbachklamm (ots) - 11.10.2017, 16.54 Uhr, Um 16.54 Uhr wurde der Polizei durch eine weibliche Person mitgeteilt, dass diese mit ihrem Freund durch die Kreuzbachklamm gewandert sei.

Zum Seitenanfang