mit mehreren Toten und hohen Schäden im Südwesten. Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet in Sondersendungen im SWR Fernsehen Stuttgart (ots) - Die Bilanz nach den schweren Unwettern am Wochenende ist erschütternd:

Mehrere Menschen sind tot oder vermisst, Häuser und zahlreiche Autos sind beschädigt, viele Keller überflutet. Besonders hat es Baden-Württemberg getroffen. Aber auch in Rheinland-Pfalz sind Straßen nach Erdrutschen gesperrt. Der SWR berichtet im SWR Fernsehen in den Sondersendungen "SWR extra - Unwetter im Südwesten" um 14.43 Uhr, 15.15 Uhr und 18.15 Uhr über die aktuelle Lage und die Folgen in den Unwettergebieten.

Der SWR ändert sein Programm und berichtet in folgenden Sendungen im SWR Fernsehen:
"SWR extra: Unwetter im Südwesten" Heute, 14.43 Uhr (100 Sekunden)
"SWR extra: Unwetter im Südwesten" Heute, 15.15 bis 15.25 Uhr Moderation Michael Matting
"SWR extra: Unwetter im Südwesten" Heute, 18.15 bis 18.30 Uhr Moderation Michael Matting

Weitere aktuelle Informationen im Live-Ticker der "Landesschau aktuell Baden-Württemberg" unter www.SWR.de/landesschau-aktuell.


SWR

Zufalls-Berichte

Polizei Mainz 23.06.16

Exhibitionist im Bus
Mainz (ots) - Mittwoch, 22.06.2016, 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Zunächst setzte sich der Unbekannte auf eine Vierersitzgruppe im Bus der Linie 6 von Wiesbaden nach Mainz gegenüber einer 22-Jährigen.

Polizei Wiesbaden 27.02.17

Zwei schwere Lkw-Unfälle sorgen für erhebliche Behinderungen
A3, zwischen Wiesbadener Kreuz und Raunheim 27.02.2017, ab 06.55 Uhr, Wiesbaden (ots) - (ho)Bei zwei schweren Verkehrsunfällen auf der A 3 sind heute Morgen mehrere Beteiligte teilweise schwer verletzt worden.

Polizei RTK 21.06.15

Brand eines Gebäudekomplexes in Heidenrod-Nauroth
Bad Schwalbach (ots) - Ereignisort: 65321 Heidenrod - Nauroth, Kirchstr. 26 Ereigniszeit: 21.06.2015, 15.17 h, Im dortigen Keller brach, aus noch unbekannter Ursache, ein Feuer aus. Das Feuer wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Heidenrod gelöscht.

Zum Seitenanfang