Luigi Colani, Foto: PearlLuigi Colani stellt neuen 3D-Drucker vor und Harry Wijnvoord live bei pearl.tv
Buggingen (ots) - Mit dem FreeSculpt[TM] EX1, dem ersten 3D-Drucker für unter 800 Euro, hat PEARL die Welt des dreidimensionalen Druckens revolutioniert. Gemeinsam mit Design-Legende Luigi Colani arbeitet das Unternehmen nun an der Zukunft des 3D-Druckers.

Diese einmalige Kooperation zwischen Design- und Produktkompetenz hat eine neue 3D-Druckergeneration hervorgebracht, die in Form und Funktion einen neuen Meilenstein darstellt. Professor Colani wird sein erstes 3D-Druckermodell auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorstellen. Messebesucher können die Design-Legende vom 6. bis zum 9.9. mittags live erleben. Außerdem am Stand sind die Moderatoren von pearl.tv. Kai Engelmann, Anne-Kathrin Kosch, Gianna Rose, Carsten Ruland und der Neue im Team, der aus vielen TV-Sendungen bekannte Harry Wijnvoord, werden live von der IFA senden.

Kooperation zwischen PEARL und Design-Legende Luigi Colani
3D-Drucken ist eine neue, faszinierende Technologie und eröffnet nie dagewesene Möglichkeiten - "rapid prototyping" für jedermann! Das Selbst-Herstellen bietet ungeahnte Möglichkeiten: Bastler können Ersatzteile einfach ausdrucken, Modellbauer eigene Projekte verwirklichen, Kreative eigene Skulpturen und Geschenke entwerfen, Profis individuelle Werbemittel erstellen. Führende Wissenschaftler sprechen bereits von den 3D-Druckern als Grundlage der "dritten industriellen Revolution".

Luigi Colani gestaltet die 3D-Drucker der Zukunft
Luigi Colani, Verfechter der 3D-Philosophie, Gastprofessor vieler renommierter Designuniversitäten weltweit, entwickelt gemeinsam mit PEARL die Zukunft der 3D-Drucker. "In unserer sich sprunghaft entwickelnden Elektronikwelt gibt es die Firma PEARL, die sich weltweit mit einem ausgezeichneten Drucker an die Spitze setzt und mit den ersten 1000 Modellen zu einem attraktiven Preis auf den Markt begibt. Damit erfüllen sich alle meine Träume, den Menschen eine dreidimensionale Darstellungsmöglichkeit zu geben", kommentiert Professor Colani die Zusammenarbeit. "Talente zu fördern, die zum ersten Mal ihre Ideen entstehen sehen - und das dreidimensional - wird eine Entfesselung menschlicher Artikulationsmöglichkeiten hervorrufen, wie sie es noch nie gegeben hat."

Pearl-Neuheiten aus den Bereichen mobile Kommunikation und Smart Home
Neben dem 3D-Drucker präsentiert Pearl weitere Neuheiten, darunter eine Handy-Uhr, das Mobiltelefon für das Handgelenk und Smartwatch, ein Android-Smartphone im Design einer Armbanduhr. Für alle, die auf der Suche nach einem richtig schlanken Telefon sind, hat das Unternehmen das dünnste Handy der Welt im Programm und Videoliebhaber können sich auf ein HD-Smartphone freuen. Lampen, Steckdosen, Heizkörperthermostate und Rollläden zentral steuern? Die intelligente Haustechnik von CASAcontrol macht es möglich.

Die Moderatoren von pearl.tv live erleben
Kai Engelmann, Anne-Kathrin Kosch, Gianna Rose, Carsten Ruland und der Neue im Team, Harry Wijnvoord, senden nicht nur live von der IFA, sie haben auch einen LKW voller Geschenke dabei. Als Moderator von über 2.273 Fernsehsendungen und unzähligen Radioshows kann Harry Wijnvoord auf über 25 Jahre Praxiserfahrung zurückblicken. Sein Debut bei pearl.tv gibt der bekannte Entertainer am 9.9. Bis einschließlich 11.9. wird Harry Wijnvoord auf der IFA sein und Zeit für das eine oder andere Autogramm haben. In diesem Zeitraum können Messebesucher auch Carsten Ruland erleben. Gianna Rose, die Miss Niedersachsen 2010, wird am 8.9. vom Messegelände aus senden, Kai Engelmann und Anne-Kathrin Kosch, Miss Germany 2011, sind für die Dauer der IFA in Berlin.


PEARL.GmbH

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 24.04.14

Verkehrsunfall
Flörsheim, Weilbacher Straße / Rheinallee Mittwoch, 23.04.14, 18:20 Uhr, Am Mittwoch ereignete sich in Flörsheim ein Verkehrsunfall, an dem ein Polizeifahrzeug beteiligt war.

Polizei Südhessen 12.05.16

Verkehrsunfall mit verletztem Kind
Hirschhorn (ots) - Am Donnerstag (12.05.2016) ereignete sich gegen 18:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem verletzten 7 Jahre alten Mädchen in Hirschhorn in der Neckarsteinacher Straße, Höhe der dortigen Volksbank.

Polizei Mainz 03.06.15

Rheinhessen, A61, Gensingen, Ohne "Lappen" geflüchet
Ein 41-jähriger PKW-Fahrer aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis versuchte sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen, als er sich einer Kontrollstelle der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim näherte. Die Beamten hatten am 02.06.2015 an der A 61, Anschlussstelle Bad Kreuznach, eine Kontrollstelle eingerichtet, als sich gegen 17:30 Uhr der 41-Jährige mit seinem PKW näherte.

Zum Seitenanfang