Erstmitteilung 2090 Js 71253/13, Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt gegen Mitglieder eines Motorradclubs der „Hells Angels“ im Grenzbereich von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ein Verfahren wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie durch diese begangener Straftaten.

Amtsgericht hat Haftbefehl gegen Beschuldigten erlassen
Das Amtsgericht Koblenz hat am 17.04.2015 gegen den beschuldigten 50 Jahre alten Mann aus Lahnstein Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlages erlassen. Der Beschuldigte hat vor der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts von seinem Schweigerecht Gebrauch gemacht.

Leiche einer 72 Jahre alten Frau in Köln, Vorläufige Festnahme eines Verdächtigen
Am 10.04.2015 wurde in Lahnstein eine 72 Jahre alte Frau durch einen ihrer Söhne als vermisst gemeldet. Ihre Leiche landete am 14.04.2015 am Rhein in Köln an. Die Auffindesituation und der Zustand der Leiche legen die Annahme nahe, dass die Verstorbene Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist.

Staatsanwaltschaft Mainz erhebt Anklage wegen Mordes
(Folgemitteilung zu der gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz vom 12. Januar 2015)
Die Staatsanwaltschaft Mainz hat am 17.03.2015 Anklage zum Landgericht – Schwurgericht - Mainz gegen einen 36-jährigen italienischen Staatsangehörigen wegen Mordes in Tateinheit  mit einem Vergehen gegen das Waffengesetz erhoben.

Mutmaßlicher Täter des Bankraubs in Olsbrücken vom 26. Februar 2015 gestern verhaftet
Bei dem Überfall auf ein Geldinstitut in Olsbrücken hatte ein maskierter Täter am 26. Februar 2015 gegen 18.30 Uhr den Schalterraum betreten und den Bankangestellten mit einer Pistole bedroht. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und konnte schließlich mit einer fünfstelligen Summe flüchten.

Leipzig (ots) - Behinderte sollen ihr Leben möglichst eigenständig und selbstbestimmt führen - eine wichtige Aussage, welche der Gesetzgeber sogar im Grundgesetz verankerte. Allerdings lässt sich dieses Ziel nicht immer in der Praxis umsetzen. Einen besonders kritischen Aspekt bilden die Finanzen behinderter Menschen.

Schülerin aus Trier, Haftbefehl gegen Beschuldigten
Im Fall der Tötung einer 16jährigen Schülerin aus Trier, deren verbrannte Leiche am frühen Samstagabend am Rande des Fußwegs zwischen der Metternichstraße und der Kürenzer Straße in Trier-Nord aufgefunden worden ist, hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Trier am heutigen Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier Haftbefehl gegen den Beschuldigten wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags erlassen.

Hannover (ots) - Das DFB-Sportgericht hat Hannover 96 im schriftlichen Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger während des Bundesligaspiels bei Werder Bremen am 13. Dezember 2014 mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt.

... darf vorerst nicht errichtet werden
Der in Mainz-Mombach geplante Netto-Markt verletzt wegen seines baulichen Erscheinungsbildes die Rechte einer Wohnungseigentümerin auf dem Nachbargrundstück und darf daher einstweilen nicht gebaut werden. Dies entschied das Verwaltungsgericht Mainz.

Autofahrt nach Cannabiskonsum mit einer THC-Konzentration von 1 ng/mL rechtfertigt die Entziehung der Fahrerlaubnis
Einem Autofahrer kann bei mangelnder Trennung zwischen dem gelegentlichen Cannabiskonsum und dem Führen von Kraftfahrzeugen zu Recht die Fahrerlaubnis entzogen werden.

Zufalls-Berichte

6,5 % weniger Verkehrstote

...auf deutschen Straßen im Oktober 2015
Wiesbaden (ots) - Nach vorläufigen Ergebnissen verloren 273 Menschen im Oktober 2015 auf deutschen Straßen ihr Leben. Das waren 19 Personen oder 6,5 % weniger als im Oktober 2014, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mit. Die Zahl der Verletzten sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,0 % auf etwa 33 800.

Polizei Südhessen 08.10.15

Unfall mit Gefahrgu-Lkw, Rettungshubschrauber im Einsatz
Rüsselsheim (ots) - Am Donnerstag (08.10.) gegen 15.00 Uhr, befuhr ein 49jähriger Lkw - Fahrer aus Italien, die A 67 in Fahrtrichtung Frankfurt. In Höhe der Anschlussstelle Rüsselsheim-Ost geriet der Wagenlenker aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Gefahrgut-Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Böschung.

Polizei Südhessen 06.06.16

LKW löst Karambolage auf A5 aus und fährt weiter
Mörfelden-Walldorf (ots) - Ein Brummifahrer, der am Montagmorgen (06.06.) gegen 4.40 Uhr auf der A 5 in Richtung Darmstadt unterwegs war, löste zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim und Langen/Mörfelden einen Verkehrsunfall aus.

Zum Seitenanfang