Mainz, Dreiste Diebe, Dienstag, 06.08.2013, 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
In der Mathildenstraße wurde eine Dame von zwei Dieben dreist bestohlen.
Die Frau hatte im Internet Gegenstände zum Verkauf angeboten - leider mit dem Hinweis auf ihre Adresse! Zwei Männer klingelten bei ihr und zeigten Interesse an ihrer Verkaufsanzeige.


Sie ließ die zwei Männer in ihre Wohnung und zeigte ihnen die Gegenstände. Einer der beiden Männer verschwand vorzeitig, der Zweite ließ sich die Festnetznummer der Dame geben und verließ auch, ohne etwas zu kaufen, die Wohnung.
Kurze Zeit später erhielt die Geschädigte einen Anruf, der angeblich von ihrer Bank kam. Der männliche Anrufer gab an, dass er die PIN ihrer EC- Karte überprüfen wollte. Sie nannte ihm nicht die PIN, als der Anrufer ihr jedoch eine PIN vorhielt, gab sie an, dass dies die Richtige sei.
Später bemerkte die Frau, dass ihr ein geringer Bargeldbetrag fehlt, außerdem die EC- Karte und die dazugehörige PIN.
Beschreibung der beiden Täter: etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß, schlank, etwa
30 Jahre alt, dunkelhäutig.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633


Mainz, Gewaltsamer Einbrecher
Dienstag, 06.08.2013, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Durch ein offenstehendes Treppenhaus gelang ein Einbrecher in ein Wohnhaus in der Boppstraße. Hier bricht er eine Wohnungseingangstür im sechsten Obergeschoss gewaltsam auf, so dass das Türblatt in der Mitte durchbricht. In der Wohnung entwendet er Bargeld.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633


Mainz, Erneute Autoaufbrüche
Montag, 05.08.2013, 19:30 Uhr, bis Dienstag, 06.08.2013, 08:30 Uhr
Erneut wurden in der Nacht auf Dienstag mehrere Fahrzeuge aufgebrochen - dieses Mal in Mainz-Gonsenheim.
Rund um die Klosterstraße (Grabenstraße/Palmenstraße/Gonsbachstraße) kam es zu vier Autoaufbrüchen. Dabei wurden bei verschiedenen Fahrzeugtypen und Marken die Scheiben eingeschlagen. Entwendet wurden dabei mobile und festeingebaute Navi- Geräte, aber auch andere Gegenstände, die sich im Fahrzeug befanden.
Weitere Geschädigte und Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633
 

Mainz, Schwerer Verkehrsunfall - Mopedfahrer hatte Glück!
Dienstag, 06.08.2013, 14:30 Uhr
Am Dienstag, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 58-jähriger Mainzer befuhr mit seinem Moped die Emy-Roeder-Straße in Richtung Hechtsheimer Straße.
Eine 39-jährige Mainzerin übersah vermutlich den Roller, als sie von der Hechtsheimer Straße kommend nach links zum Finanzamt einbiegen wollte. Beide Fahrzeuge kollidierten.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, ein Gutachter wurde zur Unfallstelle beordert.
Der Rollerfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, er hatte jedoch Glück! Er trägt nur ein paar Prellungen und eine Platzwunde davon.


Mainz, Zehn Baumaschinen entwendet
Montag, 05.08.2013, 18:30 Uhr bis Dienstag, 06.08.2013, 06:30 Uhr
Aus der Großbaustelle Ernst-Ludwig-Straße wurden in der Nacht zum Dienstag zehn Baumaschinen der Marke Bosch entwendet.
Die Maschinen waren in einem Container, verschlossen. Die Schadenshöhe beläuft sich im vierstelligen Bereich.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1, Telefon: 06131-654110


Mainz, Entwendetes Fahrrad aufgefunden - Zeugen gesucht!
Montag, 05.08.2013, 17:40 Uhr bis Dienstag, 06.08.2013, 08:15 Uhr
Bei der Polizei ging ein anonymer Hinweis ein, dass ein entwendetes MVG-Rad in der Berliner Siedlung stehen soll. Dort konnte das Fahrrad auch sichergestellt werden, es stammt aus einem Diebstahl aus der Verleihstation Martin-Luther-Straße.
Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die gesehen haben, wer das Fahrrad in der Berliner Straße, vor der Hausnummer 56, abstellte.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1, Telefon: 06131-654110
 

Polizei Mainz