Es kommt immer mal wieder vor das ein Betroffener eines Berichtes, diesen gerne löschen würde und dafür sogar einen Rechtsanwalt einschaltet.

Dies ist nicht nötig wir sind kulant. Wenn ein Bericht Persönlichkeitsbezogen ist, also z.B. Vermisstenmeldung Öffentlichkeitsfahndung, wird dieser auf Antrag (es reicht eine Email) kostenfrei gelöscht.

Für Berichte die kein Rückschluss auf eine eindeutige Identifikation zulassen ist eine Gebüht von 15 Euro fällig. (Die Daten müssen direkt über die Datenbank gelöcht werden, was einen besonderen Arbeitsaufwand bedeutet).

Bevor sie also Geld für einen Rechtsanwalt ausgeben, rufen sie an 06131 9015793, oder schreiben eine Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ralf Jost

Chefredakteur

 

 

Zum Seitenanfang