Mainz (ots) - Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der 27-jährige mutmaßliche Betrüger Raphael K. am 13.09.2017 in Kooperation mit der sächsischen Polizei in Leipzig festgenommen werden.

Vermutlich seit Sommer des vergangenen Jahres verschaffte sich Raphael K. zumeist über das Internetportal www.couchsurfing.com Übernachtungsmöglichkeiten bei den späteren Geschädigten. In deren Abwesenheit entwendete er EC-/Kreditkarten und die dazugehörigen PINs sowie Handys und Laptops. Die entwendeten Karten setzte er zeitnah ein, um Abhebungen an Geldautomaten zu tätigen oder Bahntickets zu erwerben. Als er im Oktober 2016 im Bereich Kaiserslautern mit dieser Vorgehensweise auffiel, übernahm das Betrugskommissariat der Kriminaldirektion Kaiserslautern die Ermittlungen. Diese gestalteten sich schwierig, da der zwischenzeitlich namentlich bekannte Tatverdächtige über keinen festen Wohnsitz verfügte, sich konspirativ verhielt und bundesweit aktiv war. Eine Öffentlichkeitsfahndung seit März dieses Jahres im Zusammenwirken mit der Zielfahndung des LKA Rheinland-Pfalz führte schließlich zum erhofften Erfolg. Mittlerweile befindet sich der Festgenommene in Untersuchungshaft. Er macht von seinem Schweigerecht Gebrauch. Die Ermittlungen dauern an.

Staatsanwaltschaft Kaiserslautern
LKA Mainz

Zufalls-Berichte

Warenrückruf Tillman's

Tillman's Convenience GmbH erweitert Warenrückruf von "Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g" vom 08.06.2015 und ruft das Produkt unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück
Weißenfels (ots) - Der Hersteller Tillman's Convenience GmbH, Weißenfels, informierte am 08. Juni 2015 über einen Warenrückruf des Produktes "Gutknecht Köttbullar, tiefgefroren, 1000g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2015 und der Charge 35810267, nachdem in dem Produkt Metallfremdkörper gefunden wurden.

Polizei Südhessen 13.10.14

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Gemarkung Gr.-Umstadt (ots) - Eine schwer, eine leicht verletzte Person und 20000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am 13.10.2014 gegen 14.20 Uhr ereignete.

Polizei Südhessen 29.01.15

28-Jähriger mit Machete verletzt. Tatverdächtige festgenommen
Rüsselsheim (ots) - Im Verlauf einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen im Bereich Brunnenstraße/ Am Weinfaß erlitt ein 28-Jähriger am Mittwochnachmittag (28.1.2015) schwere Gesichtsverletzungen. Den Ermittlungen zufolge soll ein 24-Jähriger mit einer Machete auf den 28 Jahre alten Mann losgegangen sein, während ein 18-Jähriger ihn festhielt.

Zum Seitenanfang