Testsieger: Das Handgelenk-Blutdruckmessgerät RS2 von OMRON
Mannheim (ots) - Die Stiftung Warentest unterzog 15 Blutdruckmessgeräte verschiedener Hersteller einer eingehenden Prüfung. Klarer Testsieger wurde das Handgelenk-Blutdruckmessgerät RS2 von OMRON. Es wurde mit dem Testurteil Gut (2,2) ausgezeichnet.

Das M500 erreichte den zweiten Platz in der Kategorie Oberarm-Messgeräte. Damit schnitt OMRON im Test erneut herausragend ab.
Handgelenk-Messgerät RS2: Gute Mess- und Wiederholgenauigkeit Das beste Gerät im Test erwies sich als äußerst genau und robust. Die Mess- und Wiederholgenauigkeit wurden mit "Gut" bewertet. Hinsichtlich der Störanfälligkeit wurde es sogar mit der Note "Sehr Gut" (1,3) ausgezeichnet. Das RS2 von OMRON ist ein kompaktes, einfach zu bedienendes Basismodell für die Selbstmessung zu Hause. Wenn der Blutdruck die empfohlenen Werte überschreitet, wird dies durch ein Symbol auf dem Display angezeigt. Eine Manschettensitzkontrolle bestätigt den korrekten Sitz. Die Messung verläuft dank IntellisenseTM-Technologie besonders schonend und schnell. Um Messfehlern vorzubeugen, erkennt es Körperbewegungen während der Messung. Es verfügt über 30 Speicherplätze und ist klinisch validiert. So ist es mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet, um eine genaue und verlässliche Messung zu gewährleisten - und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aktueller Test der Stiftung Warentest
Die Stiftung Warentest hat 15 Blutdruckmessgeräte verschiedener Hersteller einer eingehenden Prüfung unterzogen. Sieben für das Handgelenk und acht für den Oberarm. Die Blutdruckmessgeräte wurden hinsichtlich Messgenauigkeit, Störanfälligkeit, Handhabung, technischer Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt. Jedes Gerät kam bei 32 Testpersonen sechs Mal zum Einsatz. Insgesamt wurden 2.880 Werte ermittelt. Hinzu kommen ebenso viele Vergleichsmessungen mit Quecksilbermessgerät, Oberarm-Manschette und Stethoskop. Der Test wurde in Heft 05/2016 veröffentlicht.

Zweiter Platz bei den Oberarm-Messgeräten: M500
Das Oberarm-Blutdruckmessgerät M500 wurde mit der Note "Befriedigend" (2,6) ausgezeichnet und erzielte damit den zweitbesten Wert in der Kategorie Oberarm. Besonders hervorgehoben wurden die vielen Extras, mit denen das M500 ausgestattet ist, sowie mit der Note "Gut" (1,9) die einfache Handhabung. Das M500 verfügt über die innovative Intelli Wrap Manschette. Ihre Messzone umschließt im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen den Oberarm vollständig. So können genaue Messungen in jeder beliebigen Position um den Oberarm erzielt werden. Die Manschette ist vorgeformt, einfach mit einer Hand anzulegen, flexibel für Arm-Umfänge von 22 bis 42 cm einsetzbar und bietet einen komfortablen Sitz. Das M500 signalisiert außerdem über eine Manschettensitzkontrolle, ob sie richtig angelegt wurde. Eine LED Ampelanzeige zum einfachen Ablesen und zur klaren Interpretation der Messwerte bietet zusätzliche Sicherheit bei der Selbstmessung. Das Gerät erkennt Körperbewegungen während der Messung und bietet je 100 Speicherplätze für zwei Nutzer. Es wurde mit dem Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga für Messgenauigkeit ausgezeichnet und ist klinisch validiert.

OMRON Healthcare
Seit über 40 Jahren entwickelt und beliefert der japanische Konzern OMRON den Weltmarkt mit innovativer Präzisionsmesstechnik für den klinischen, ärztlichen und vor allem den privaten Bereich. Im Segment für Blutdruckmessgeräte hat OMRON Healthcare mit über 150 Mio. verkauften Geräten die Führungsrolle auf dem Weltmarkt inne. Ein extrem hoher Qualitätsanspruch, klinisch bewiesene Messtechnik und international anerkannte Gütesiegel zeichnen die modernen Blutdruckmessgeräte von OMRON aus. Auch in den Gerätesegmenten Fieberthermometer, Atemwegstherapie, TENS-Geräte, Schrittzähler und Körperfett-Analysegeräte hat OMRON Healthcare einen guten Namen: Hoher Anwendungskomfort, Langlebigkeit und klinisch validierte Präzisionstechnik geben dem Anwender Sicherheit und Vertrauen. Weitere Informationen gibt es unter www.omron-healthcare.de.

Omron Medizintechnik

Zufalls-Berichte

Polizei RTK 15.12.13

Unfall mit eingeklemmter Person
Bei einem schweren Verkehrsunfall am 14.12.2013, gg. 05.20 Uhr, auf der L 3031 in der Gemarkung Heidenrod-Langschied, wurde eine Person schwer verletzt.

ADAC Neue Fahrrad-App

"Fahrrad Touren Navigator Deutschland 2015". Mehr als 6000 Radtouren inklusive sprachgeführter Navigation
München (ots) - Mehr als 6 000 Fahrradtouren inklusive topographischer Karten, eine neue sprachgeführte Navigationsfunktion sowie eine individuelle Tourenplanung mit Routenaufzeichnung - das bietet die neue ADAC-App "Fahrrad Touren Navigator Deutschland 2015" für iPhone und iPad.

Polizei RTK 21.06.15

Brand eines Gebäudekomplexes in Heidenrod-Nauroth
Bad Schwalbach (ots) - Ereignisort: 65321 Heidenrod - Nauroth, Kirchstr. 26 Ereigniszeit: 21.06.2015, 15.17 h, Im dortigen Keller brach, aus noch unbekannter Ursache, ein Feuer aus. Das Feuer wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Heidenrod gelöscht.

Zum Seitenanfang