Nicht Endorphine, sondern Endocannabinoide könnten das "Runners High" auslösen
Baierbrunn (ots) - Laufen kann "high" machen. Bisher nahmen Wissenschaftler an, dass Endorphine, morphinartige Stoffe, die der Körper beim Sport ausschüttet, für die Euphorie verantwortlich sind.

Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, haben Forscher aus Mannheim und Hamburg eine neue Theorie aufgestellt: Demnach könnten Endocannabinoide, körpereigene Botenstoffe, die dem Cannabis der Hanfpflanze ähneln, das "Runner's High" auslösen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2015 A

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 21.04.15

Polizei legt Sattelzugmaschine still
Raunheim (ots) - Eine nicht alltägliche Entdeckung machte eine Streife der Polizeistation Rüsselsheim am Sonntag (19.4.2015) gegen 22 Uhr in der Anton-Flettner-Straße. Die Beamten trafen auf einen Autotransporter der ganz besonderen Art, eine Sattelzugmaschine, die seinerseits zwei weitere Zugmaschinen auf der Ladefläche geladen hatte.

Polizei Südosthessen 11.08.16

Gassi-Geher-Pärchen bitte melden!
Offenbach, Mit einem erneuten Zeugenaufruf bittet die Polizei ein Pärchen, das in den frühen Morgenstunden des 16. Juli 2016 mit einem Hund im Bereich Ludwigstraße/Frankfurter Straße spazieren war, sich zu melden.

Vorfälle am Vatertag

Mit 1,98 Promille und Handy am Ohr auf dem Fahrrad vor den Streifenwagen, Mehrere Vorfälle mit teilweise stark alkoholisierten Radlern
Groß-Gerau (ots) - Beinahe vor den Streifenwagen stürzte am Donnerstagabend (05.05.) ein 21-jähriger Radfahrer aus Büttelborn in der Waldstraße. Der 21-Jährige kam dem Fahrzeug der Beamten auf dem Drahtesel mit dem Handy telefonierend entgegen.

Zum Seitenanfang