Nicht Endorphine, sondern Endocannabinoide könnten das "Runners High" auslösen
Baierbrunn (ots) - Laufen kann "high" machen. Bisher nahmen Wissenschaftler an, dass Endorphine, morphinartige Stoffe, die der Körper beim Sport ausschüttet, für die Euphorie verantwortlich sind.

Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, haben Forscher aus Mannheim und Hamburg eine neue Theorie aufgestellt: Demnach könnten Endocannabinoide, körpereigene Botenstoffe, die dem Cannabis der Hanfpflanze ähneln, das "Runner's High" auslösen.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2015 A

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 24.02.16

Jäger findet neuwertiges Mountainbike, Wer erkennt das Rad wieder und kann mehr zu der Herkunft sagen?
Lampertheim (ots) - Ein neuwertiges Mountainbike ist am letzten Freitag (19.2.2016) durch einen Jäger aufgefunden und der Polizei gemeldet worden.

Polizei Südhessen 19.05.15

Fahndung mit Phantombild nach Räuber
Rüsselsheim (ots) - Nach einem Raubüberfall in einem Wohnhaus in der Robert-Bosch-Straße am Montagmorgen (18.5.2015, wir haben berichtet) fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt auch öffentlich mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Räuber.

Polizei Wiesbaden 14.07.14

Wildschweine auf Fahrbahn - Auto überschlagen!
Geisenheim, Kreisstraße 630, 13.07.2014, 02.00 Uhr, Ein 18-jähriger Autofahrer wurde am frühen Sonntagmorgen in einen Wildunfall verwickelt, bei dem er selbst und sein Mitfahrer verletzt wurden.

Zum Seitenanfang