Apotheken müssen erste wichtige Medikamente nicht mehr gegen billigere Präparate tauschen
Baierbrunn (ots) - Eine Sorge weniger für Apotheker und chronisch kranke Patienten, die besonders heikle Medikamente benötigen:

Erstmals wurden nun Wirkstoffe festgelegt, die nicht mehr gegen preiswertere Rabattarzneien ausgetauscht werden dürfen, berichtet die "Apotheken Umschau". Den Anfang machen ab dem 1. April das Immunsuppressivum Ciclosporin und das Antiepileptikum Phenytoin. Die Austauschverbotsliste soll zügig erweitert werden.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau"