Am Fronleichnam um 8.20 Uhr ging über Telefon ein Notruf bei der Feuerwehrleitstelle ein. Im Gebäude der Uni-Klinik-Urologie sei es zu einem Brand und starker Verrauchung in der Stationsküche im 2. OG gekommen. Bei der Feuerwehr wurde unter dem Stichwort „Brand 3“ sofort Großalarm ausgelöst.

Die Leitstelle alarmierte umgehend die Löschzüge beider Feuerwachen, den Direktionsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Bretzenheim, die Freiwillige Feuerwehr Stadt, die Polizei und den Rettungsdienst.
Der ersteintreffende Löschzug wurde von dem Notfallteam der Unj-Klinik und einem Krankenpflegeschüler der betroffenen Station empfangen und in die Lage eingewiesen. In der Mikrowelle der Stationsküche sollte ein Baguette zubereitet werden. Dieses war vermutlich in Vergessenheit geraten und hat zu einer Rauchentwicklung geführt.
Glücklicherweise war der Krankenpflegeschüler Herr Jan Junkes seit mehreren Jahren Freiwilliger Feuerwehrmann und derzeit ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Mainz-Hechtsheim tätig. Geistesgegenwärtig hat er den Schwelbrand gelöscht, die Rauchschutztüren zu den anderen Stationen verschlossen, für natürliche Querlüftung gesorgt und sogar nasse Handtücher vor die Türen der Patientenzimmer gelegt. Anschließend hat er die eintreffende Berufsfeuerwehr ordentlich in die Lage eingewiesen. Nach der Erkundung verstärkte die Feuerwehr die Querlüftung mit einem Hochdrucklüfter und die Gebäudelüftung der betroffenen Station durch einen Techniker der Uni-Klinik über Fernwartung.
Die Feuerwehrkräfte konnten anschließend ihre Wachen anfahren. Der Einsatzleiter bedankte sich ausdrücklich bei dem Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Hechtsheim Herrn Junkes für seine wertvolle, tatkräftige Unterstützung.
 
Einsatzleiter:          Ulli Bohland (Brandinspektor) Tel. 124552  
Fahrzeuge BF/FF:  2 Einsatzleitfahrzeug (ELW), 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF),  2 Drehleiter (DLK), 1 Direktionsdienstfahrzeug (DD-ELW), 1 Gerätewagen Atem- und Strahlenschutz (GW-AS),  
Personal BF/FF:     19  
Schadenshöhe:      gering


Feuerwehr Mainz