24.05.2016- Heute, um 16:48 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in Mainz-Gonsenheim gerufen. Aufgrund noch unbekannter Ursache brannte im Keller des 6-Parteien-Wohnhauses ein Wäschetrockner. Alle Bewohner des Hauses konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen.

Beim Eintreffen waren der Treppenraum und eine Wohnung vollständig verraucht.
Ein Trupp unter Atemschutz löschte mit einem C-Rohr den Brand. 2 weitere Trupps unter Atemschutz überprüften den Treppenraum und leiteten Belüftungsmaßnahmen ein. Dabei kam auch ein Überdruckbelüftungsgerät zum Einsatz.
Die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Bretzenheim besetzte während des Brandes mit 15 Angehörigen die Feuerwache 1.

Einsatzleiter: Brandamtmann Michael Weitzel
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge,
1 Drehleiter, 1 Gerätewagen Atemschutz,
1 Mehrzweckfahrzeug, 1 Kommandowagen
Personal BF: 19 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Personal FF: 2 Einsatzkräfte FF Mz-Bretzenheim
Schadenshöhe: unbekannt


Feuerwehr Mainz