Rettung mit DrehleiterRettung über Drehleiter
Am Dienstagabend gegen 19:50 Uhr wurde die Feuerwehr von Kollegen des Rettungsdienstes in die Altstadt zur Großen Weißgasse alarmiert. Nach einem medizinischen Notfall war es geboten einen 77-jährigen Patienten nicht durch den steilen Treppenraum,

sondern über die Drehleiter der Feuerwehr aus dem Fenster im 3. Obergeschoss der Altbauwohnung zum Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes auf die Straße zu transportieren.
Die Rettungssanitäter der Feuerwehr übernahmen während des Transportes im Leiterkorb die Betreuung und übergaben den Patienten anschließend wieder an den Notarzt der Uni-Klinik und die Rettungsassistenten des DRK. Anschließend erfolgte der fachgerechte Weitertransport in eine Mainzer Klinik.
Das Löschfahrzeug wurde sofort weiterdirigiert zu einem Müllbehälter-Brand in der Goethestraße, welcher umgehend gelöscht werden konnte.

Einsatzleiter: Brandinspektor Tom Betz, Brandinspektor Ulli Bohland
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug, 1 Drehleiter
Personal BF: 10 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr


Teeküchenbrand auf dem Universitätsgelände
Am Morgen des 10. Mai 2016 wurde die Berufsfeuerwehr Mainz zu einem Brand in einem Verwaltungsgebäude auf dem Universitätsgelände alarmiert. Dort war eine Rauchentwicklung gemeldet worden. Aufgrund der zunächst unklaren Lage und einer möglichen Brandausbreitung in andere Gebäudeteile wurde vor Ort entschieden, zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Bretzenheim zu alarmieren.
Umgehend wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung unter Atemschutz in den betroffenen Gebäudeteil geschickt. Schnell konnte die Ursache ausfindig gemacht werden: Im Flurbereich des Gebäudeteils war eine Teeküche in Brand geraten. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Im weiteren Verlauf wurde die Teeküche durch die Feuerwehr teilweise demontiert und ins Freie verbracht.
Weitere Gebäudeteile waren von dem Brand nicht betroffen, mussten aber durch die Feuerwehr aufgrund einer möglichen Rauchausbreitung begangen und freigemessen werden. Die Löscharbeiten sowie die erforderlichen Messungen waren nach etwa eineinhalb Stunden beendet. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst sowie die Polizei am Einsatz beteiligt.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Ralf Beier
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge, 1 Drehleiter, 1 LKW
Personal BF: 16 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Pesonal FF: 2 Einsatzkräfte FF Bretzenheim


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 24.02.16

Nach Notbremsung überschlagen
A66, Langenselbold, Ein Schwerverletzter und rund 16.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines recht heftigen Unfalls am Dienstagabend auf der Autobahn 66 in Höhe der Ausfahrt Langenselbold. Hier waren gegen 21.20 Uhr zwei Autos in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs;

Polizei MTK 02.01.14

Zigarettenautomat geknackt
Kriftel, Königsberger Straße Mittwoch, 01.01.14, 02:00 Uhr, In der Neujahrsnacht haben Unbekannte in Kriftel einen Zigarettenautomaten vermutlich mittels Knallkörper gesprengt und die gesamten Glimmstängel sowie das Bargeld entwendet.

Leitungsarbeiten in Bretzenheim

Um die Versorgung mit Erdgas, Trinkwasser und Strom in Bretzenheim auch in Zukunft sicherzustellen, erneuert die Stadtwerke Mainz Netze GmbH die Versorgungsleitungen in der Alfred-Mumbächer-Straße und Am Eselsweg einschließlich der erforderlichen Hausanschlüsse. Es wird im Sanierungsgebiet stets in zwei verschiedenen Bauabschnitten gearbeitet werden.

Zum Seitenanfang