09.04.2016- Am Samstagvormittag gegen 11 Uhr geriet in einer Seniorenresidenz in Mainz-Hechtsheim eine Jacke auf einer Herdplatte in Brand und löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Durch beherztes Eingreifen der Beschäftigten konnte Schlimmeres verhindert werden.

Das Feuer war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht worden. Die Maßnahmen seitens der alarmierten Kräfte der Feuerwehr Mainz (Freiwillige Feuerwehr Mainz-Hechtsheim sowie die Berufsfeuerwehr) beschränkten sich auf die Kontrolle und Belüftung des betroffenen Bereichs. Drei Personen wurden bei den Löschmaßnahmen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Ein Transport der Verletzten ins Krankenhaus war nicht erforderlich.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Ralf Beier
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge,
1 Drehleiter
Fahrzeuge FF: 1 Löschfahrzeuge
Personal BF/FF: 22 Einsatzkräfte
Schadenshöhe: unbekannt

Feuerwehr Mainz