14.08.2015 - Sehr viel Glück hatte am heutigen Samstagvormittag um kurz nach acht Uhr eine 23jährige Bewohnerin eines kleinen Appartements in der Suderstraße in Mainz-Mombach. Die aufmerksame Nachbarin hörte das Piepsen eines Wohnungsrauchmelders und alarmierte daraufhin die Feuerwehr.


Als der Löschzug der Feuerwache 2 an der Einsatzstelle eintraf, war von außen zunächst nichts Verdächtiges wahrnehmbar. Die Polizei war bereits vor Ort. Das Piepsen kam aus einem Appartement im ersten Obergeschoß, die Wohnungstür war verschlossen, die Jalousie zur Straßenseite herabgelassen.
Bei der Erkundung von der Balkonseite und durch das Hochschieben der Jalousie war plötzlich Rauchgeruch wahrnehmbar. Die Feuerwehr verschaffte sich daraufhin sofort Zutritt über das Balkonfenster und fand die Mieterin schon bewusstlos in ihrem Bett. Sie konnte aufgeweckt werden und wurde sofort dem anwesenden Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Behandlung übergeben und in eine Klinik gefahren.
Die verrauchte Wohnung wurde anschließend mit einem Hochdrucklüfter belüftet und rauchfrei gemacht. Die Ursache: Die Mieterin hatte Kochgut auf dem eingeschalteten Herd und war wohl daraufhin eingeschlafen. Das Kochgut verbrannte im Topf und verrauchte das kleine Appartement. Durch den Rauchmelder wurde schließlich die Nachbarin aufmerksam. Ohne Rauchmelder und den Anruf der Nachbarin wäre das Ganze sehr viel schlimmer ausgegangen. Für die Mieterin bestand Lebensgefahr!
Dieser Einsatz verdeutlicht wiederholt die Wichtigkeit von Wohnungsrauchmeldern. Sie sind Lebensretter!
Neben dem Löschzug der Feuerwache 2 waren ein Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen im Einsatz.

Einsatzleiter: Brandamtmann Klemens Boenke
Fahrzeuge BF/FF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Drehleiter, 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug
Personal BF/FF: 10 Beamte Berufsfeuerwehr


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Mehrere Brände geklärt

45-jähriger Brandstifter ermittelt
Lorch, Espenschied, Im Wispertal und Lorch, Werkerbachstraße, 16.04.2016, Wiesbaden, Kranzplatz, 12.07.2015, Die beiden Brände im Bereich von Lorch sowie ein schon länger zurückliegender Kellerbrand am Kranzplatz in Wiesbaden sind seit dieser Woche geklärt.

Polizei Südosthessen 09.04.16

Messerstecherei vor Diskothek
Offenbach, Nach einer Rangelei am frühen Samstagmorgen gegen 03:30 Uhr in einer Disco in der Berliner Straße verlagerten sich die Reibereien nach draußen auf die Straße. Im Verlauf des weiteren Zankes wurde ein 26-Jähriger aus Offenbach mittels Messer attackiert und ihm Schnittwunden an der Hand und am Bauch zugefügt.

Polizei RLP 20.07.16

Autofahrerin geriet ins Rutschen
Meddersheim (ots) - Am 21.07.2016, 05:45 Uhr, wurde ein Verkehrsunfall auf der L376, zwischen Bärweiler und Meddersheim, mit verletzter Person gemeldet. Die polizeiliche Aufnahme ergab, dass die Fahrerin eines Opel zur Unfallzeit auf der L376 in Richtung Meddersheim unterwegs war.

Zum Seitenanfang