10.12.2014- Heute Nachmittag kam es gegen 13:30 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Hinteren Bleiche in der Mainzer Altstadt. Nachbarn hatten das Feuer in einer Wohnung im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses entdeckt und daraufhin die Leitstelle der Feuerwehr Mainz benachrichtigt.


Die kurz darauf eintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell mit einem C-Rohr unter Kontrolle bekommen. Hierfür wurden zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Parallel wurde das Treppenhaus mittels Überdrucklüfter vom Brandrauch befreit und kontrolliert.
Im weiteren Verlauf wurden die benachbarten Wohnungen kontrolliert. Diese waren jedoch vom Brandereignis nicht betroffen, so dass alle Bewohner dort verbleiben konnten.
Glücklicherweise hielten sich keine Personen mehr in der Wohnung auf, die Wohnung ist jedoch vorerst nicht bewohnbar.
Im Einsatz eingebunden waren 18 Einsatzkräften der Feuerwehr Mainz sowie der Rettungsdienst und die Polizei.
Zur Schadensursache gibt es seitens der Feuerwehr keine erweiterten Erkenntnisse. Der Kriminaldauerdienst hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 € geschätzt.

Einsatzleiter: Brandamtmann Norbert Singer
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge,  Drehleiter, 1 LKW
Personal BF: 18 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Schadenshöhe: ca. 5.000,- €

Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 10.04.17

Unfall am Mainspitzdreieck, Mehrere Personen verletzt
A671 (ots) - Am Montag (10.04.2017), gegen 16:30 Uhr, kam es auf der A 671 zwischen dem Mainspitzdreieck und der Anschlussstelle Gustavsburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem sechs Personen leicht verletzt wurden.

Polizei Wiesbaden 20.10.15

Schwerer Unfall, Motorrad fängt Feuer
Wiesbaden, Flachstraße, Dieselstraße, 19.10.2015, gg. 12.00 Uhr, Bei einem schweren Motorradunfall wurden gestern Mittag ein 52-jähriger Motorradfahrer schwer und sein 50-jähriger Sozius leicht verletzt. Der 52-Jährige war mit seiner BMW in einer Tempo 30-Zone auf der Flachstraße in Richtung Anne-Frank-Straße unterwegs.

Polizei MTK 10.05.15

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Bad Soden OT Neuenhain, Königsteiner Str. 182 Freitag, 08.05.2015, 22:35 Uhr, Eine 29jährige Pkw-Fahrerin aus Königstein erfasst an der Unfallstelle einen 61jährigen Fußgänger aus Bad Soden, der dort, allerdings hinter parkenden Fahrzeugen hervorkommemd, von rechts nach links die Fahrbahn überqueren will.

Zum Seitenanfang