Am 29.09.2014, um 11.22 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Hartmühlenweg alarmiert. In einem Kleingartenverein brannte ein Gartenhäuschen, das als Lagerschuppen diente. Mit einem C-Rohr und Wasser aus dem Fahrzeugtank konnte der Brand schnell gelöscht werden.

An dem Häuschen entstand Totalschaden.
Kurz vor der Alarmierung zum Hartmühlenweg rückte der Löschzug der Feuerwache 1 mit Unterstützung eines Löschfahrzeuges der Feuerwache 2 nach Weisenau in die Bleichstraße zu einer Rauchmeldung aus. Über die Erkundung hinaus brauchte dort die Feuerwehr nicht tätig werden.
Parallel zum Einsatz im Hartmühlenweg wurde ein weiterer Brand in den Gonsbach Gärten gemeldet. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um den Brand im Hartmühlenweg handelte. Für kurze Zeit waren fast alle Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr im Einsatz gebunden.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Norbert Singer
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 1 Tanklöschfahrzeug
Fahrzeuge FF: 1 Löschfahrzeug
Personal BF: 4 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Personal FF: 3 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr
Schadenshöhe: ca. 6.000 €


Feuerwehr Mainz