Münster bei Dieburg, Ruhrstraße. Am frühen Sonntagmorgen (27.04.14) gegen 03:15, Uhr, wurde die Rettungsleitstelle Dieburg über einen Brand nach Blitzeinschlag in ein Wohnhaus in der Ruhrstraße in Münster informiert.

Feuerwehr und Rettungsdienste wurden alarmiert. In dem Wohnhaus hatte sich durch einen Blitzeinschlag in den Kamin ein Brand in der Heizungsanlage im Keller entwickelt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt und es entstand kein Gebäudeschaden. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen