Hofheim-Marxheim, Schlesierweg Donnerstag, 09.01.14, 20:19 Uhr
Bei einem Wohnungsbrand am Donnerstagabend im Hofheimer Stadtteil Marxheim ist ein Sachschaden von etwa 80.000,- Euro entstanden. Vier Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.

Nach ersten Feststellungen durch die Feuerwehr ist der Brand in einer im ersten Obergeschoss liegenden Wohnung entstanden. Ursächlich hierfür dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand ein implodierter Fernseher gewesen sein. Noch am Abend verließen sämtliche Bewohner das Mehrfamilienhaus und kamen privat unter oder wurden in einem Hotel einquartiert. Die Brandursachenermittlungen werden aufgenommen, sobald der Brandort betreten werden kann. Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen