Gegen 06:00 Uhr wurde die Feuerwehr Mainz über den Notruf 112 über einen Küchenband in der Agrippastraße informiert. Durch die Feuerwehrleitstelle wurden umgehend die Einheiten der Feuerwachen 1 und 2 alarmiert.

Vor Ort bestätigen sich die Angaben der Anruferin. Aus dem Gebäude drangen Rauch und Feuer. Die Bewohnerin hatte sich bereits in Sicherheit gebracht und erwartete die Feuerwehr vor dem Gebäude. Weitere Personen befanden sich nicht im Haus.
Ein Trupp unter Atemschutz begann umgehend mit der Brandbekämpfung in der brennenden Küche, ein weiterer Trupp kontrollierte die Obergeschosse. Parallel wurde die Brandbekämpfung von außen durchgeführt. Noch während die Maßnahmen eingeleitet wurden, zündete der Wintergarten durch, der sich anschließend wie die Küche im Vollbrand befand.
Der Brand war zügig unter Kontrolle, für Nachlöscharbeiten mussten Teile der hölzernen Fassade geöffnet werden. Personen kamen nicht zu Schaden.
In den Einsatz eingebunden waren die Kräfte der Feuerwachen 1 und 2 sowie der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und die Polizei. Bezüglich der Brandursache gibt es seitens der Feuerwehr Mainz keine weiteren Erkenntnisse, der Kriminaldauerdienst hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.
Einsatzleiter: Benedikt Dorbath
Fahrzeuge BF/FF: 5/0
Personal BF/FF: 17/0

Feuerwehr Mainz