Die Feuerwehr Mainz wurde durch mehrere Notrufe auf eine starke Rauchentwicklung im Parkhaus General-Oberst-Beck-Straße informiert. Daraufhin alarmierte die Feuerwehr-Leitstelle einen Löschzug der Berufsfeuerwehr und gab die Meldung an die Polizei und die Rettungsleitstelle weiter.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte die Rauchentwicklung stark nachgelassen, wodurch die direkte Lokalisierung der Brandstelle, durch die Feuerwehr, nicht möglich war. Erst durch die noch anwesenden Meldenden konnte eine genaue Beschreibung der Örtlichkeit erfolgen und so die Einsatzstelle schnell gefunden werden.
In dem gesperrten und leer stehenden Parkhaus des Studierenden Werk Mainz brannte ein, in einem abgesperrten Bereich, abgestelltes Sitzmöbel (Sessel oder Couch). Das Feuer konnte schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht nennenswert. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Der Einsatz hat jedoch gezeigt, wie wichtig es ist, nicht nur eine Schadenslage zu melden und dann einfach seinen Alltag weiter zu bestreiten, sondern nach dem Absetzen des Notrufes auch an Ort und Stelle zu bleiben und die ersteintreffenden Einsatzkräfte informieren.
Neben der Berufsfeuerwehr waren auch der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert bzw. im Einsatz.
 
Einsatzleiter:                BOI Rüdiger Zeuner-Christ   
Fahrzeuge BF/FF:   1 ELW, 2 HLF, 1 DLA(K)   
Personal BF/FF:      16/0   
Schadenshöhe:     unbekannt  


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 30.10.16

Vollsperrung der B44 nach tödlichem Verkehrsunfall
Groß-Gerau (ots) - Nach einem tödlichen Verkehrsunfall ist die B 44 aktuell zwischen Groß-Gerau und Mörfelden voll gesperrt. Zum Unfallhergang kann derzeit nur gesagt werden, dass ein PKW gegen 07.20 Uhr aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und der Fahrer noch an der Unfallstelle verstorben ist.

Baumfällungen in Mainz

Aus Sicherheitsgründen sind folgende Baumfällungen an den genannten Standorten in Mainzer Stadtteilen erforderlich geworden.

Polizei RLP 22.01.17

Verkehrsunfall durch Glätte
Königsau (ots) - Am Freitag, 20.01.2017, um 10:10 Uhr, kam es auf der B421 zu einem Verkehrsunfall. Eine 64-jährige Toyota-Fahrerin war in Richtung Simmertal unterwegs, als sie in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet.

Zum Seitenanfang