LKW UnfallAm heutigen Abend gegen 18:00 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A60 in Fahrtrichtung Bingen ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein LKW kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß dabei mit einem PKW zusammen.

Der LKW kam daraufhin in der Böschung zum Stehen. Ersthelfer betreuten den noch in der Zerstörten Fahrerkabine sitzenden LKW-Fahrer. Glücklicherweise war dieser nicht eingeklemmt und konnte ohne schweres Gerät durch die Windschutzscheibe gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Die beiden Insassen des PKW wurden bei dem Zusammenstoß ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die Feuerwehr  sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Da bei dem Unfall der Kraftstofftank des LKW aufgerissen wurde, pumpte die Feuerwehr an der Einsatzstelle den Kraftstoff um. Bis zum Abtransport der Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen, musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.
Vom Rettungsdienst waren insgesamt zwei Rettungswagen und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug vor Ort. Die Autobahnpolizei sicherte den Einsatzort ab und führt die Unfallursachenermittlungen durch.
An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Einsatzleiter:                 Brandoberinspektor Marius Dick
Fahrzeuge BF/FF:         1 Einsatzleitwagen, 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug, 1 Tanklöschfahrzeug/ 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug und 1 Tanklöschfahrzeug FF Bretzenheim  
Personal BF/FF:         14 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr/ 12 Einsatzkräfte FF Bretzenheim (Einsatz war nicht mehr erforderlich)  
Schadenshöhe:        Unbekannt


Feuerwehr Mainz