Brand in der Vitos-Klinik löst größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst aus
Riedstadt-Goddelau (ots) - Insgesamt ca. 130 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren und Rettungsdienste sowie mehrere Notärzte und Streifen der PSt Griesheim waren am Dienstagabend (21.) gegen 22.00 Uhr im Einsatz.

Was war geschehen: Es war ein Brand in der Vitos-Klinik gemeldet worden und man ging von einem größeren Anfall von Verletzten aus. In einem Zimmer war es, nach bisherigem Ermittlungsstand, vermutlich durch Fahrlässigkeit, zu einem Brand gekommen, der zu einer starken Rauchentwicklung führte. Entgegen ersten Befürchtungen wurden 4 Personen leicht verletzt und konnten vor Ort entlassen werden. Eine fünfte Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Beobachtung in einem Krankenhaus aufgenommen. Ein weiterer Patient wurde von der Feuerwehr aus einem Zimmer geborgen. Die betroffene Station musste wegen des Rußschadens zunächst geschlossen werden. Es entstand ein Brandschaden von ca. 2000,- Euro.

Brände im Kleingartenverein, Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus
Lorsch (ots) - Die zwei brennenden Hütten, die am Samstagmorgen (18.11.2017) gegen 6.30 Uhr im Kleingartenverein "Im Taubenfang" entdeckt und gelöscht worden sind, sind nach ersten Ermittlungen der Polizei angesteckt worden. Die Brandermittler des Kommissariats 10 gehen nach der Ortsbegehung am Dienstag (21.11.2017) von Brandstiftung aus. Die betreffenden Hütten stehen auf zwei benachbarte Flurstücke. Räumlich sind die Hütten jedoch voneinander getrennt. Eine Hütte brannte komplett nieder. Die zweite Hütte konnte durch die Feuerwehr noch gerettet werden. Ein dort abgestellter Motorroller wurde durch das Feuer zerstört. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2800 Euro geschätzt.
Die Ermittler verfolgen derzeit einen Hinweis auf einen möglichen Verursacher, mit dem ein Hüttenbesitzer im Streit liegt. Weitere Hinweise von Zeugen, die Beobachtungen kurz vor oder nach der Brandentdeckung gemacht haben, werden in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 / 7060 entgegengenommen.


Polizeipräsidium Südhessen