Sperrmüll brenntDie Feuerwehr Mainz wurde heute Abend um 19:48 Uhr zu einem gemeldeten Gebäudebrand in die Wallaustraße alarmiert. Schon auf der Anfahrt zu der in unmittelbarer Nähe zur Feuerwache 2 gelegenen Einsatzstelle konnte ein Feuerschein wahrgenommen werden.

Hierbei handelte es sich um einen ca. 25 m³ großen Sperrmüllhaufen, der bis an eine Hausfassade heran reichte. Ein Großteil des Sperrmüllhaufens brannte – darunter eine Vielzahl Altreifen – und das Feuer, das schon an der Hausfassade empor schlug, drohte auf dieses Gebäude überzugreifen.
Umgehend wurde mit zwei Strahlrohren eine Riegelstellung aufgebaut, um die brennenden Kletterpflanzen an der Fassade abzulöschen und um anschließend den Brand vom Gebäude weg zu löschen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Wasserversorgung – die beiden nächstgelegenen Unterflurhydranten waren durch Fahrzeuge zugeparkt – konnte der Brand aber schnell durch zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz unter Kontrolle gebracht werden.
Das zunächst gefährdete Haus steht derzeit leer. Aus dem Inneren war ein ausgelöster Rauchwarnmelder zu hören. Nachdem der Sperrmüll vor dem Hauseingang entfernt war, konnte die Haustür geöffnet und das Haus kontrolliert werden. Das leicht verrauchte Haus wurde anschließend belüftet. Eine Kontrolle des Dachbodens ergab keine Hinweise darauf, dass das Feuer auf diesen übergegriffen hatte. Nach ca. 30 Minuten war der Sperrmüllhaufen kontrolliert, die Nachlöscharbeiten beendet und es konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Neben der Feuerwehr Mainz waren im Einsatz: Die Polizei mit mehreren Streifenwagen und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen.
 
Einsatzleiter:         Brandamtmann Christoph Berghäuser   
Fahrzeuge BF/FF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeug, 1 Drehleiter / Freiwillige Feuerwehr Stadt: 1 Löschgruppenfahrzeug   
Personal BF/FF: 16/9   
Schadenshöhe:        nicht bekannt


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei RLP 01.08.17

Ereignisse im Zusammenhang mit Unwetter
Gemarkung Bingen (ots) - Nach Unwetter mit Blitz, Donner, Starkregen und Sturmböen kam es am 01.08.2017, in der Zeit zwischen 02:15 und 05:00 Uhr zu verschiedenen polizeilichen Einsätzen.

Polizei Wiesbaden 14.02.14

Jugendlicher Angreifer
Wiesbaden-Erbenheim, Weglache, 13.02.2014, 19:20 Uhr, Gestern Abend wurde ein 53-jähriger Wiesbadener in Erbenheim von einem Jugendlichen getreten und geschlagen und dabei verletzt.

Polizei Mainz 16.10.16

Blutiger Streit unter Hobbykickern
Mainz (ots) - Budenheim, 16.10.2016 Eine Diskrepanz über Fußballregeln endete vermutlich mit einer Nasenbeinfraktur für einen 32-jährigen Ober-Olmer. Die Hobbykicker hatten sich am Sonntagmittag in Budenheim auf dem Sportplatz zusammengefunden und ließen zum ersten Mal zwei junge Männer im Alter von 33 und 28 Jahren mitspielen.

Zum Seitenanfang