Brand mehrerer Linienbusse
Riedstadt OT Crumstadt (ots) - Am Samstag (23.09.2017) kam es gegen 22:25 Uhr auf dem Betriebsgelände eines Busunternehmens in der Industriestraße zu einem Brand an einem dort abgestellten Linienbus.

Nach Angaben von Zeugen breitete sich das Feuer vom Heckbereich auf das gesamte Fahrzeug aus. Das Feuer griff auch noch auf zwei weitere Busse, zwei Personenkraftwagen und einen Anhänger über. Alle Fahrzeuge, wie auch der Anhänger, wurden durch das Feuer erheblich beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Eingesetzt waren die Feuerwehren Crumstadt und der angrenzenden Gemeinden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Die Ursache des Brandes ist derzeit ungeklärt. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Roller entwendet und angezündet
Viernheim (ots) - Am Samstag (23.09.2017) entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 20 Uhr und 22 Uhr den mit Lenkradschloss gesicherten Roller aus einem Hof in der Wiesenstraße. Die Täter verbrachten das Zweirad sodann auf einen circa 200 Meter entfernten Grünstreifen zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und dem Hornbachgelände und zündeten diesen an. Der Roller brannte komplett ab.
In diesem Fall sucht die Polizei in Viernheim Zeugen, die Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Telefon: 06206/9440-0.

Brennender Pkw verursacht weitere Schäden
Gernsheim (ots) - Der 24 jährige Fahrer eines BMW hörte während der Fahrt untypische Geräusche. Daraufhin fuhr er auf das Gelände eines Autohauses in der Biebesheimer Straße in Gernsheim. Dort hielt er an und stieg aus, um wegen der Geräusche einen Werkstatttermin zu vereinbaren, bzw. nach den Öffnungszeiten zu schauen . Während er zu den Gebäuden des geschlossenen Autohauses ging, wurde er von einer Zeugin darauf aufmerksam gemacht, dass es unter seinem Auto brennt. Dieses Feuer breitete sich schnell zum Vollbrand aus. Durch die Hitze welche davon ausging, wurde ein weiterer PKW sowie die Steuerung einer PKW Waschanlage in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Gernsheim war im Löscheinsatz, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe liegt geschätzt bei 18000 - 20000 EUR .

Brennende Kerze im Badezimmer löst Brand aus
Viernheim (ots) - Eine brennende Kerze im Badezimmer hat nach ersten Ermittlungen am frühen Freitagmorgen (22.9.2017) einen Brand in einer Erdgeschosswohnung in der Luisenstraße ausgelöst. Die 23 Jahre alte Bewohnerin bemerkte die starke Rauchentwicklung gegen 2 Uhr morgens und rief über Notruf die Polizei. Zusammen mit ihrem einjährigen Sohn konnte sie unbeschadet die Wohnung verlassen. Bewohner im ersten Obergeschoß wurde erst durch die eintreffende Polizeistreife auf die Situation aufmerksam gemacht. Die Beamten mussten die Wohnungstür gewaltsam öffnen.
Nach dem Einsatz der Feuerwehr Viernheim muss die Brandwohnung noch auslüften. Die junge Frau ist zwischenzeitlich bei Bekannten untergekommen. Die darüber liegende Wohnung konnte nach den Löscharbeiten wieder bezogen werden. Die Kriminalpolizei (K 10) wird die Bearbeitung des Falles übernehmen. In der Wohnung ist ein geschätzter Schaden von etwa 15.000 Euro entstanden.

Aktuelle Serie von Mülltonnenbränden, Brandstifter unterwegs
Darmstadt-Eberstadt (ots) - Seit Donnerstagabend (21.09.), 23.35 Uhr, sind die Berufsfeuerwehr Darmstadt und ein Großaufgebot der Polizei in Darmstadt- Eberstadt im Einsatz. Bis zum aktuellen Berichtszeitpunkt wurden bisher 9 Mülltonnen durch einen oder mehrere Brandstifter in Brand gesetzt. Glücklicherweise kam es bis dato zu keinem Übergriff der Flammen auf angrenzende Wohnhäuser. Die Brandstellen befinden sich im Bereich der Heidelberger Landstraße, Weidigweg, August-Metz-Weg, Kirnberger Straße und Stresemannstraße. Im Weidigweg konnte um 00.15 Uhr eine verdächtige Person an einer Mülltonne durch einen Anwohner beobachtet werden. Bei dem möglichen Brandstifter soll es sich hier um einen jungen Mann, ca. 18 Jahre, dunkle kurze Haare, kariertes Hemd, ausländischer Phänotyp gehandelt haben. Die Lösch- und Fahndungsmaßnahmen dauern aktuell an. Anwohner, die verdächtige Beobachtungen machen, möchten sich umgehend über Notruf "110" mit der Polizei in Verbindung setzen.

A5, Ermittlungen nach Explosion einer Gasflasche
Alsbach-Hähnlein (ots) - Nach der Explosion einer Gasflasche im Führerhaus eines Sattelzuges hat die Darmstädter Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Der 32 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges liegt schwer verletzt im Krankenhaus und konnte bislang noch nicht vernommen werden. Entgegen erster Berichterstattung soll er sich bei der Explosion jedoch nicht außerhalb des Fahrzeuges, sondern im hinteren Bereich des Führerhauses befunden haben. Die Gasflasche war zum Zeitpunkt des Ereignisses nach derzeitigem Kenntnisstand aufgedreht. Wie es letztlich zur Explosion kam, müssen die noch andauernden Ermittlungen zeigen.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 19.02.14

Nachbarschaftsstreit endet blutig (Nachtragsmeldung)
Hofheim-Diedenbergen, Ländchesweg Dienstag, 18.02.14 gegen 09:35 Uhr
In unserer Pressemitteilung vom Dienstag, 18.02.14, Ziffer 6., berichteten wir von dem Geschehen. Die Meldung wir als bekannt vorausgesetzt.

Polizei Südhessen 26.10.14

Wohnungsbrand in Zweifamilienhaus
Riedstadt Ortsteil Goddelau (ots) - Am Sonntag (26.10.2014) kam es in einem Zweifamilienhaus im Riedstädter Ortsteil Goddelau zu einem Brand in einer Wohnung im Erdgeschoss. Durch Hausbewohner wurde der Brand um 08:42 Uhr der Rettungsleitstelle gemeldet.

Polizei Südhessen 14.02.14

Verkehrsunfall mit Straßenbahn. 66 jähriger Fußgänger aus Alsbach verletzt
Alsbach (ots) - Am Freitag den 14.02.2014 gegen 14:55 Uhr kam es in Alsbach, unbeschrankter Bahnübergang zwischen Alsbach u. Seeheim-Jugenheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem 66 jährigen Fußgänger.

Zum Seitenanfang