Unfall in Hechtsheim03.07.2017- Mehrere Verletzte
Bei einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW im Dornsheimer Weg in Mainz-Hechtsheim wurde am heutigen Abend eine Person schwerst verletzt. Der Fahrradfahrer wurde von einem Fahrzeug erfasst, das dann auf einen geparkten PKW auffuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrradfahrer durch die Heckscheibe in den geparkten PKW katapultiert und zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu.
Durch die Feuerwehr wurde die Person aus dem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wiederbelebt. In dem PKW selbst wurden zwei Personen verletzt, die ebenfalls durch die Feuerwehr erstversorgt wurden.
Im Einsatz befanden sich neben der Berufsfeuerwehr mit drei Fahrzeugen und 12 Mann auch die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Hechtsheim mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und zwei Notärzten zur Versorgung der Verletzten vor Ort.
Insgesamt wurden vier Personen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Da die Unfallursache noch unklar ist, wird die Unfallstelle von einem Sachverständigen begutachtet

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Axel Kiesewalter
Fahrzeuge BF/FF: 2 HLF, 1 ELW/ 1 HLF, 1 RW 1
Personal: BF/ FF: 12 Einsatzbeamte BF/ 10 Einsatzkräfte FF Hechtsheim
Schadenshöhe: unbekannt


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 25.01.16

Aufbruch von Süßwarenautomat, Zwei Tatverdächtige festgenommen
Bad Soden, Am Bahnhof Samstag, 23.01.2016, 21:40 Uhr, Nach dem Aufbruch eines Süßwarenautomaten am Samstagabend in Bad Soden konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen. Sie hatten zuvor versucht, vor den Beamten zu fliehen.

20 Jahre Europakreisel in Mainz

Der Europakreisel an der Saarstraße ziert seit 20 Jahren die Einfahrt nach Mainz. Die Mainzer Volksbank (MVB) feiert mit Vertretern der Stadt Mainz dieses Jubiläum. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF (Download).

Fahndung mit Phantombild

...nach perfider Tat
Hochheim am Main, Königsberger Ring, Montag, 11.09.2017, 16:26 Uhr bis 17:45 Uhr, Wie bereits am 12.09.2017 an dieser Stelle berichtet ereignete sich am Montag, 11.09.2017, gegen 17:15, eine skrupellose Tat,

Zum Seitenanfang