24.04.2017- Ausbreitung verhindert
Gegen 10.20 Uhr wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Brand in einer Papiermüllpresse an einem Einkaufsmarkt nach Mainz-Weisenau alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Papiercontainer und der Müllpresse, die sich auf der Rückseite des Einkaufsmarktes, im Bereich der Anlieferung befanden.

Kunden und Mitarbeiter hatten den Einkaufsmarkt bereits verlassen. Der Bereich des angrenzenden Lagers war ebenfalls bereits verraucht.
Sofort wurden zwei Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Durch die schnell eingeleitete Brandbekämpfung mit zwei C-Rohren konnte eine Ausbreitung auf den Einkaufsmarkt verhindert werden. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Papiercontainer von der Müllpresse getrennt und mit einem Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr vom Gebäude weggezogen. Dadurch konnte verhindert werden, dass sich Brand auf das angrenzende Gebäude ausdehnt. Dicht gepresstes Papier und Kartonagen lassen sich nur schwer mit Wasser löschen. Deshalb wurde dem Wasser ein Netzmittel zugesetzt.
Der betroffene Container wurde durch ein Entsorgungsunternehmen zum Müllheizkraftwerk in Mainz gebracht und wird dort der Müllverbrennung zugeführt.
Aufgrund brandschutztechnischer Einrichtungen waren der Kundenbereich und der Verwaltungstrakt des Einkaufsmarktes nicht vom Brand oder Rauch betroffen.
Die Brandursache konnte durch die Polizei nicht ermittelt werden.

Einsatzleiter: Brandamtfrau Katja Stock
Fahrzeuge BF: 1 Einsatzleitwagen, 2 Hilfeleistungslöschfahrzeuge,
1 Drehleiter, 1 Wechselladerfahrzeug, 1 Kleinalarmfahrzeug, 1 Gerätewagen Logistik
Personal BF: 22 Einsatzbeamte der Berufsfeuerwehr
Schadenshöhe: unbekannt


Feuerwehr Mainz

Zufalls-Berichte

Arbeiten am Gasnetz

KOSTHEIM. Um die Versorgung mit Erdgas auch in Zukunft zuverlässig gewährleisten zu können, erneuert die Stadtwerke Mainz Netze GmbH in Mainz-Kostheim in der Luisenstraße zwischen der Viktoriastraße und der Hauptstraße auf einer Länge von etwa 250 Metern die vorhandene Gasniederdruckleitung.

Polizei Mainz 08.07.15

Framersheim, Windhose, Dach eingestürzt, Mehrfamilienhaus nicht mehr bewohnbar
Gegen 18:12 Uhr wird eine Windhose festgestellt, die sich durch Framersheim und Gau-Odernheim in Richtung Hillesheim bewegt. Bäume stürzen um, Dächer werden abgedeckt, Fahrzeuge beschädigt. Bei einem Mehrfamilienhaus in Framersheim stürzt das Dach ein, vier Bewohner, die sich im Haus befinden, müssen durch die Feuerwehr befreit werden.

Polizei Südhessen 27.10.14

Brand in Bahnhofsgebäude. Polizei geht von Brandstiftung aus
Bensheim (ots) - Nach einer Brandmeldung in einem Gebäude am Auerbacher Bahnhof am frühen Montagmorgen (27.10) hat das Kommissariat 10 die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Seitenanfang