um fünf weitere Highlights auf der Zitadelle ergänzt
Das Programm des diesjährigen "Summer in the City“-Festivals wird um mehrere überragende Künstlerinnen und Künstler der internationalen Musikwelt erweitert.

Neben den Pet Shop Boys am 28. Juni 2017, die als bisher erfolg-reichstes Pop-Duo in die Musikgeschichte eingehen, dem französi-schen Star-Komponisten Yann Tiersen am 5. Juli und dem britischen Singer-Songwriter und Platin-Musiker Tom Odell am 21. Juli sind auch starke Frauen vertreten: Die französische Chanson-Größe Patricia Kaas, die seit zwei Jahrzehnten an unterschiedlichen Plätzen bereits mehrmals sehr erfolgreich bei dem Mainzer Sommerfestival gastierte, tritt am Donnerstag, 6. Juli, auf der Zitadelle auf. Und die portugiesische „Königin des Fado“ Mariza bietet am 13. Juli ihr Erfolgsalbum „Mundo“ dar. Patricia Kaas und Mariza sind nach den drei deutschsprachigen Sängerinnen Sarah Connor, Jennifer Rostock und Namika die ersten internationalen Sängerinnen des Festivals 2017. Zudem ergänzt die seit langem in Mainz lebende Aziza Mustafa Zadeh den Konzertabend mit Gregory Porter.
Die „Pet Shop Boys“ Neil Tennant und Chris Lowe präsentieren neben einigen Oldies ihr 2016 erschienenes Album „Super“. Yann Tiersen („Die fabelhafte Welt der Amélie“, „Good Bye, Lenin!“) steht mit seinem ersten Solo-Pianisten-Album „EUSA“ auf der Zitadellenbühne. Tom Odell tritt mit seinem zweiten Studioalbum „Wrong Crowd“ vor dem Mainzer Publikum auf.
Patricia Kaas stellt ihr gleichnamiges neues Album vor. "Ich freue mich aber auch ganz besonders auf die großartigen Chanson-Klassiker von ‚Mademoiselle chante le Blues‘, ‚Kaas chante Piaf‘ und ‚Kabaret‘“, sagt Kulturdezernentin Marianne Grosse, die ebenfalls von den neuen Acts begeistert ist. „Außerdem ist die starke Präsenz von national und international erfolgreichen Musikerinnen und Musi-kern besonders hervorzuheben“, so Grosse.
„Doch auch das bisherige Programm mit Konzerten von Namika, Mark Forster, Philipp Poisel, Jennifer Rostock, Kool Savas wird dieses Jahr gewiss auch sehr viel junges Publikum begeistern“, ist Grosse überzeugt. Von Klassik bis Hip Hop, von Pop bis Jazz, von Rezitation bis Brass sollte nahezu jeder Kulturinteressierte aus der Region wieder etwas Spannendes bei ‚Summer in the City‘ finden, welches auch 2017 wieder von der MainzplusCitymarketing GmbH organisiert wird.
"Zu den 13 Konzerten, die bisher schon im Vorverkauf sind, wurden bereits mehr als 10.000 Eintrittskarten verkauft, es deutet somit vie-les darauf hin, dass in Mainz wieder ein vielfältiges, hochkarätiges und erfolgsversprechendes Festival an den schönsten Plätzen in Mainz stattfinden wird" findet auch August Moderer von mainplusCi-tymarketing.
Bisher sind Konzerte an fünf verschiedenen Plätzen in Mainz, auf der Zitadelle, im Volkspark, auf der Cassian Carl am Rheinufer, im Taubertsbergbad und auf dem Domplatz sowie zwei Konzerte an der Burgkirche in Ingelheim in der Planung.
„Summer in the the City“ ist damit wieder ein herausragendes Projekt des Kultursommers Rheinland-Pfalz, der in diesem Jahr das Festival mit 40.000 Euro unterstützt.

mainz.de

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Zum Seitenanfang