Groß-Gerau - Die seit Montagmorgen (09.05.) vermisste 55-jährige Frau aus Groß-Gerau (wir haben berichtet) wurde am frühen Donnerstagmorgen (12.05.) tot aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht vor.

Vorbericht: 55-Jährige Frau vermisst
Groß-Gerau- Seit Montagmorgen (09.05.) wird die 55 Jahre alte Andrea Meinhardt-Schützler aus Groß-Gerau vermisst. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe und wendet sich an die Öffentlichkeit. Die Frau wurde letztmalig von Angehörigen am Tag des Verschwindens gegen 10.00 Uhr gesehen. Weil seitdem ihr Aufenthaltsort nicht bekannt ist, wurde die Polizei alarmiert. Das Handy der Vermissten, die vermutlich mit einem schwarzen E-Bike unterwegs ist, war zuletzt am Montagnachmittag im Bereich "Falltorhaus" eingeloggt. Dortige Suchmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Die Vermisste ist ist 1,77 Meter groß und schlank. Über ihre Bekleidung ist derzeit nichts bekannt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die 55-Jährige in einer hilflosen Lage befindet. Vor diesem Hintergrund hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich mit den Beamten des Kommissariats 10 von der Rüsselsheimer Kriminalpolizei oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Südhessen