für die Feuerwehr Mainz 03.02.2021 Am heutigen Donnerstagnachmittag beschäftigten mehrere Wasserschäden die Feuerwehr Mainz: 13:16 Fahrbahnüberflutung und vollgelaufene Keller Wormser Straße

Gegen 14:15 meldeten mehrere Anrufer eine starke Fahrbahnüberflutung auf der Wormser Straße Ecke Hohlstraße. Die Fahrbahn dort war zeitweise bis zu 0,5m überflutet. In mehreren angrenzenden Gebäuden liefen Keller voll. Teilweise stand bis zu 1,5m Wasser in den Kellern. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der FF Weisenau wurden hier tätig und setzten Ihre Pumpen ein bzw. versuchten die Kanalabläufe frei zu legen. Die Wirtschaftsbetriebe Mainz waren ebenfalls vor Ort und reinigten Kanalabläufe. Die Kräfte der Feuerwehr sind aktuell (17 Uhr) noch im Einsatz. Eingesetzte Kräfte: 14 Beamte der BF sowie 14 Einsatzkräfte der FF Weisenau mit insg. 5 Fahrzeugen

13:23 Wasser in Keller, Kreißigstraße Eine größere Menge Wasser im Keller forderte den Einsatz der Feuerwehr. Diese pumpte mit 2 Tauchpumpen den Keller aus. Eingesetzte Kräfte: 4 Beamte der BF mit 2 Fahrzeugen

14:16 Wasser im Keller, Wallaustraße 101 Hier lief der Keller ebenfalls voll. Das Wasser stand hier rund 1,2m hoch auf einer Fläche von 150-200qm. Mit einem größeren Kräfteansatz und mehreren Tauchpumpen war die Feuerwehr hier im Einsatz. Im Zuge der Maßnahmen musste die Feuerwehr hier auch mehrere Türen gewaltsam öffnen um sich in alle Bereiche Zugang zu verschaffen. Der Einsatz hier wurde gegen 17 Uhr beendet. Eingesetzte Kräfte: 9 Beamte BF und 12 Einsatzkräfte der FF Weisenau mit insg. 5 Fahrzeugen

14:21 Wasser im Keller, Wallaustraße 42 Knapp 30 cm stand hier das Wasser auf einer Fläche von ca. 70qm. Auch hier kamen mehrere Tauchpumpen der Feuerwehr zum Einsatz. Eingesetzte Kräfte: 6 Beamte der Berufsfeuerwehr mit 1 Löschfahrzeug

14:46 Umgestürzter Baum, Ortsrand Ebersheim Ein ca. 12m großer Baum stürzte auf einen Feldweg. Die FF Ebersheim beseitigte den Baum und sicherte weitere Bäume die aufgrund des stark aufgeweichten Bodens ebenfalls drohten umzustürzen. Eingesetzte Kräfte: 10 Einsatzkräfte der FF Ebersheim mit 2 Fahrzeugen

15:32 Wasser im Keller, Illstraße 50 cm Wasser auf ca. 120 qm. Die Tauchpumpen der Feuerwehr kamen hier ebenfalls zum Einsatz. Eingesetzte Kräfte: 6 Beamte der Berufsfeuerwehr mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug

Während der laufenden Einsätze wurden die Feuerwehrleistelle und die zum Teil verwaisten Feuerwachen mit Personal verstärkt. Neben den Kräften der BF kamen die Freiwilligen Feuerwehren Weisenau, Innenstadt und Ebersheim zum Einsatz.
Einsatzleiter: Lagedienst Brandamtsrat Bernhard Fischer

Feuerwehr Mainz