Unfall auf der Koblenzer Straße - Mainz-Bretzenheim (ots)  Für eine 53-jährige Mainzerin endete der vergangene Samstag mit einer Strafanzeige aber ohne Führerschein.

Die 53-Jährige war gegen 17:28 Uhr mit ihrem Pkw auf der Koblenzer Straße unterwegs. Vor ihr fuhr ein 43-Jähriger mit seinem Geländewagen, der wegen einer roten Ampel an der Einmündung zur Jakob-Leischner-Straße abbremsen und anhalten musste. Die 53-Jährige bemerkte dies auf Grund eines Telefonates zu spät und fuhr so auf den stehenden Geländewagen auf. Letztlich entstand nur minimaler Sachschaden, jedoch fiel den Polizeibeamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei der Fahrerin auf. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille, weshalb der Fahrerin eine Blutprobe entnommen werden und ihr Führerschein einbehalten werden musste. Zudem muss sich die 53-jährige nun strafrechtlich verantworten.

Polizeipräsidium Mainz