Bundesstraße 8, Höhe Liederbach am Taunus, Dienstag, 05.01.2021, 13:20 Uhr Heute Nachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 8 ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 78-jähriger Mann aus Schmitten seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge war der 78-Jährige gegen 13:20 Uhr am Steuer seines Mitsubishi auf der B 8 aus Kelkheim, Hornau kommend in Fahrtrichtung Liederbach unterwegs. Um Schnee vom Dach seines Pkw zu entfernen, stellte er sein Auto etwa 200 Meter vor der Abfahrt Liederbach auf dem Standstreifen ab und verließ sein Fahrzeug. Kurz darauf wurde der Mann von einem in gleicher Richtung fahrenden Mercedes erfasst und dabei tödlich verletzt. Auch der 28-jährige Fahrer des Mercedes aus Königstein musste an der Unfallstelle medizinisch versorgt werden. Ein weiteres Fahrzeug, welches gleichsam in Richtung Liederbach unterwegs war, machte eine Gefahrenbremsung, drehte sich und kam an der Leitplanke zum Stehen. Zwecks genauer Aufklärung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen und sowohl der Mitsubishi als auch der Mercedes sichergestellt. Zudem war eine Vollsperrung der B 8 in Fahrtrichtung Liederbach für die Spurensicherung und Unfallaufnahme notwendig. Die Sperrung dauert bis auf Weiteres an.

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden