ScheibeGegenstand auf Straßenbahn geworfen  Zeugen gesucht Mainz-Bretzenheim Montag, 28.12.2020 - 00:41 Uhr

Am frühen Montagmorgen wird eine Straßenbahn von bislang unbekannten Tätern mit Gegenständen beworfen und der Fahrer hierbei verletzt. Gegen 00:41 Uhr kommt der 41-Jährige Fahrer mit seiner Straßenbahn aus Richtung Bahnstraße und will zur Haltestelle "Lindenmühle" in Bretzenheim. Ungefähr in Höhe des Anwesens Bahnstraße 38, treten plötzlich zwei männliche Personen aus einem Gebüsch heraus und stellen sich in das Gleisbett. Bevor die Straßenbahn die beiden Personen erreicht, treten diese wieder aus dem Gleisbett heraus und stellen sich neben selbiges auf die Straße. Kurz bevor die Elektrisch an den beiden Personen vorbeifährt, holt eine Person zu einem Wurf aus und schleudert einen bislang unbekannten Gegenstand auf die zu diesem Zeitpunkt ca. 30-40 Km/h fahrende Bahn. Durch den Aufprall des Gegenstands splittert das Glas der Frontscheibe wodurch der Fahrer in Gesicht und Auge verletzt wird. Die beiden Täter flüchten und können von den Funkstreifen der Mainzer Polizeidienststellen trotz eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nicht mehr aufgefunden werden. Die Polizeiinspektion Mainz 3 hat die Ermittlungen aufgenommen und am Tatort Spuren gesichert. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Polizei übermittelt werden.

Polizeipräsidium Mainz