Zeugen nach Angriff auf 31-Jährigen gesucht Mainz- Neustadt - Am Dienstag, den 30.11.2021 kam es in der Mainzer Neustadt zu einem Körperverletzungsdelikt, bei dem ein 31-Jähriger Mann nicht unerheblich verletzt wurde. Der 31-Jährige befand sich gegen 19:15 Uhr auf der Kaiserstraße in Mainz, als er einen vorbeigehenden Passanten nach einer Zigarette und ein wenig Kleingeld fragte. Der bislang noch unbekannte Mann verneinte dies und griff den 31-Jährigen unvermittelt an.

Durch Tritte und Faustschläge traktierte der Täter den 31-Jährigen auch noch am Boden liegend, bis er letztendlich von ihm abließ und in Richtung Hauptbahnhof flüchtete. Mehrere Streifen der Mainzer Polizei konnten den unbekannten Täter ihm Rahmen von Fahndungsmaßnahmen nicht mehr antreffen. Daher sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zum genannten Fall machen können. Der Täter wurde durch das 31-jährige Opfer wie folgt beschrieben: Männlich; schwarze kurze Haare; trug eine dunkle grün-schwarze Jacke, 1,80 m groß; schlank; trug an der rechten Hand und am Ringfinger einen Totenkopf Ring Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 31-Jährige durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Polizei übermittelt werden.

Polizeipräsidium Mainz