Frau im Hausflur schwer verletzt - Schnelle Festnahme -Mainzz.-Kostheim, Uthmannstraße, Mittwoch, 17.03.2021 (cp) Die Wiesbadener Polizei hat nach einem Angriff mit einer Stichwaffe am Mittwochabend bereits kurze Zeit später einen Tatverdächtigen festgenommen. Am Abend war eine 31-jährige Frau im Flur eines Mehrfamilienhauses in Kostheim mit einer Stichwaffe angegriffen und schwer verletzt worden.

Zeugen wurden durch die Hilferufe der Frau aufmerksam. Als der Täter sie bemerkte, ließ er von der Geschädigten ab und ergriff die Flucht. Die Frau erlitt durch den Angriff mehrere Schnitt- und Stichverletzungen. Sie wurde in eine Klinik eingeliefert und befindet sich derzeit nicht in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige, ein 28-jähriger Mann, wurde durch die Polizei im Rahmen der Fahndung rund eine Stunde später in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke festgenommen. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer Beziehungstat aus. Der Mann soll im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden