Haltestelle Fernbusse wird ab 1. August an Westzufahrt verlegt
Aufgrund der umfangreichen Baumaßnahmen der MVG rund um den Hauptbahnhof muss die bisherige Haltestelle der nationalen und internationalen Fernbusse ab Montag, 1. August 2016 für die Dauer von rund zwei Monaten von der bisherigen Position Kaiser-Wilhelm-Ring verlegt werden.

Da die vorgesehene Ersatzposition Bonifaziusstraße jedoch ebenfalls nicht anfahrbar ist, halten die Fernbusse in diesem Zeitraum am neuen Standort Hauptbahnhof West / Zufahrt „Hbf-West“ (siehe Skizzen).
Dieser Standort bietet den Vorteil, dass die Nähe zum Hauptbahnhof und zu anderen Verkehrsmitteln (Taxi, ÖPNV, Fahrradvermietstation MVGMeinRad, überdachte Radabstellanlage, Kiss and Ride, Park and Ride) weiterhin hervorragend gegeben ist bzw. sich sogar deutlich verbessert darstellt. Zudem kollidiert der Ersatzstandort nicht mit möglichen Shuttleverkehren bei Fußballspielen des FSV Mainz 05 oder dem städtischen Nahverkehr.
Die Verkehrsverwaltung bittet die Autofahrer zugleich um Mithilfe: Die Westzufahrt bleibt weiterhin gut anfahrbar, es sollten jedoch nur die ausgewiesenen Parkflächen genutzt werden. Ein Halten im Wendebereich direkt am Westzugang des Hauptbahnhof-Gebäudes ist nicht mehr möglich und wird von Seiten der Verkehrsüberwachung auch kontrolliert.

Skizze der verlegten Fernbus-Haltestelle


mainz,de